Betriebsrat

    Leiharbeitnehmer zählen bei der Größe des Betriebsrats mit

    Betriebsrat

    Leiharbeitnehmer zählen bei der Größe des Betriebsrats mit

    Der siebte Senat des Bundearbeitsgerichts hat unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung am 13. März entschieden, dass in der Regel im Betrieb beschäftigte Leiharbeitnehmer/innen bei der Größe des Betriebsrats nach § 9 BetrVG zu berücksichtigen sind. Wir begrüßen diese Entscheidung, da der siebte Senat des BAG nun seine sog. "Wählen ohne zu zählen" Rechtsprechung aufgegeben hat. Er stellt damit klar, dass der vermehrte Einsatz von Leiharbeitnehmer/innen in den Betrieben eine Vergrößerung der Betriebsräte zur Folge hat. Dies ist nur konsequent, da das Arbeitsvolumen der Betriebsräte durch den immer stärker um sich greifenden Einsatz von Leiharbeitskräften drastisch zugenommen hat. Aus der Entscheidung resultiert unserer Auffassung nach auch, dass die, in der Regel im Betrieb beschäftigten Leiharbeitnehmer/innen auch bei der Anzahl der Freistellungen nach § 38 BetrVG zu berücksichtigen sind.  

    Hier geht es zur Entscheidung des BAG

    Hier geht es zur Pressemitteilung des BAG  

    Pressemitteilung von verdi