Betriebsrat

    Deutscher Betriebsrätepreis 2019

    Betriebsrat

    Deutscher Betriebsrätepreis 2019

    Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen, die Preisverleihung findet am 07. November 2019 in Bonn statt.


    Wir prämieren auch dieses Jahr wieder betriebliche Interessenvertretungen und ihre Projekte!

    Der Deutsche Betriebsrätepreis 2019 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) würdigt beispielhafte Leistungen von Betriebsratsmitgliedern.

    Wer und was ist preiswürdig? Alle Initiativen aus den Jahren 2017 bis 2019, die beispielsweise zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen, zum Erhalt oder zur Schaffung von Arbeitsplätzen oder zur Bewältigung von Krisen im Betrieb führen oder geführt haben.

    Die Bewerbungsfrist für den Deutschen Betriebsrätepreis 2019 ist vorbei, wie jedes Jahr sind Projekte und Initiativen von Mitgliedern der folgenden Interessenvertretungen ins Rennen gegangen – unabhängig von Branche, Betriebsgröße und Gewerkschaftszugehörigkeit:

    • einzelne Mitglieder eines Betriebsrats
    • komplette Gremien
    • betriebsübergreifende Betriebsratskooperationen
    • Schwerbehindertenvertretungen
    • Jugend- und Auszubildendenvertretungen

    Die Nominierten für den Deutschen Betriebsräte-Preis stehen nun fest, aus rund 80 Bewerbungen hat die Jury Ende Mai eine Auswahl getroffen.

    Am 7. November 2019 wird in Bonn, im Rahmen des Deutschen Betriebsräte-Tages, der Vorhang gelüftet.

    Ausgelobt wird der Preis von der Zeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“ im BUND-Verlag.

    Mehr dazu vom BUND-Verlag