Aufsichtsrat

    Änderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK)

    Aufsichtsrat

    Änderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK)

    Der DCGK wurde mit Wirkung zum 07. Februar 2017 neu gefasst.
    Mikrofon Lautsprecher laut werden Piktogramm Illustration ver.di Bereich Mitbestimmung Unsere Mitbestimmung hatte Erfolg: Der Deutsche Corporate Governance Kodex wird geändert!

    Erfolg unserer Mitwirkung an der Konsultation zu den Änderungsvorschlägen am Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) im Dezember 2016:

    Die Kodexkommission hat sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, ob der Aufsichtsratsvorsitzende alleine für den Dialog mit Investoren zur Verfügung stehen soll und darf.

    Nach Abwägung aller Argumente hat die Kommission abschließend angeregt, dass der Aufsichtsratsvorsitzende in angemessenem Rahmen bereit sein sollte, mit Investoren über aufsichtsratsspezifische Themen zu sprechen (Ziffer 5.2). Aufsichtsratsspezifische Themen bleiben allerdings Gegenstände, für die der Aufsichtsrat als Gremium verantwortlich ist und die von ihm allein zu entscheiden sind.

    In der nebenstehenden Pressemitteilung findet ihr die weiteren inhaltlichen Änderungen des Kodex.

    Aktuelle Informationen gibt es auf der Website der Kodexkommission.