Mitbestimmung

    Rechtspopulismus im Betrieb

    Veranstaltung
    27.03.2019, 11:00 – 16:00ver.di-Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

    Rechtspopulismus im Betrieb

    Bestandsaufnahme und Erfahrungsaustausch nach den Betriebsratswahlen 2018
    Termin teilen per:
    iCal

    2018 waren wieder Betriebsratswahlen. Zeigt sich der Rechtsruck der Gesellschaft auch beim Wahlergebnis? Eine Tagung zum Umgang mit rechtem Gedankengut am Arbeitsplatz.

    Im vergangenen Jahr fanden bundesweit die regelmäßigen Betriebsratswahlen statt. Tausende Betriebsratsmitglieder wurden als Interessenvertretungen gewählt und vielerorts sind Gremien neu zusammengesetzt bzw. neue Betriebsratsmitglieder in die Gremien gekommen.

    Wir wollen mit euch der Frage nachgehen, ob sich der Rechtsruck der Gesellschaft auch bei den Betriebsratswahlen 2018 gezeigt und in den gewählten Gremien seinen Niederschlag gefunden hat. Gibt es in euren Gremiem und in den Betrieben bekennende Rechtspopulisten, die versuchen über Ämter oder Beschäftigte ihre politischen Positionen zu streuen und zu verbreiten? Oder findet rechtes Gedankengut schleichend und versteckt Einzug in die Gremien?

    Angestoßen werden soll eine Diskussion, wie wir mit der Gefahr der Rechtspopulisten im Betrieb umgehen und welche Maßnahmen oder Vorgehensweisen notwendig sind, um diese Entwicklung zu stoppen. Unsere Veranstaltung soll gerade neu gewählten, wie auch erfahrenen Betriebsratsmitgliedern einen Raum bieten, sich der Problematik zu stellen.

    Unsere Gesellschaft braucht junge überzeugende und demokratisch überzeugte Betriebsratsmitglieder, die Verantwortung durch Beteiligung an Entscheidungsprozessen des öffentlichen Lebens und der Arbeitswelt übernehmen, um Toleranz und soziale Gerechtigkeit zu fördern und zu stärken!

    Alle Betriebsrätinnen und Betriebsräte, ob neu gewählt oder alt gedient, sollen im täglichen Umgang mit Kolleginnen und Kollegen freiheitliche und demokratische Standpunkte und Werte vermitteln, die inhaltsleeren Behauptungen der rechten Gruppierungen deutlich offenlegen und deren egoistischen und populistischen Positionen sachlich bekämpfen.

    Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an mitbestimmung.buv@verdi.de bis zum 06. März 2019!

    Alle weiteren Details zu dieser Tagung und den zugehörigen Anmeldebogen gibt es hier als PDF:

     

    Mitbestimmung ist das demokratische Gestaltungsprinzip der sozialen Marktwirtschaft!

    Deswegen: Mitmachen, mitreden, mitgestalten!


    Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

    Dann aber los – gemeinsam für faire Mitbestimmung!


    Ich will mehr Infos zu ver.di!

    Mehr Infos und Termine für Mitglieder im Betriebsrat