Mitbestimmung

    Beschäftigtendatenschutz

    Veranstaltung
    12.10.2022, 10:15 – 14:00online (am eigenen Notebook, Tablet oder Smartphone)

    Beschäftigtendatenschutz

    Online-Fachtagung über neue Entwicklungen zu Recht und Gesetz beim Datenschutz am Arbeitsplatz
    Termin teilen per:
    iCal

    Aktuelle Entwicklungen beim Beschäftigtendatenschutz: der ver.di-Bereich Mitbestimmung und die INPUT Consulting laden euch herzlich zur Online-Veranstaltung ein!

    Die sich dynamisch entwickelnde Digitalisierung führt zu tiefgreifenden Veränderungen in der Arbeitswelt. Der Beschäftigtendatenschutz spielt dabei ein wichtige Rolle. Unsere Veranstaltung geht deshalb folgenden Fragen auf den Grund:

    • Welche neuen Entwicklungen im Beschäftigtendatenschutzrecht gibt es?
    • Kommt ein Beschäftigtendatenschutzgesetz?
    • Was fordert der Gesetzesentwurf des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Beschäftigtendatenschutz?
    • Wie gehen wir mit dem Thema „Künstliche Intelligenz“ in der Arbeitswelt um?
    • Welche Unterstützung für gesetzliche Interessensvertretungen bringt das Projekt BeDaX?

    Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 12. Oktober 2022, von 10:15 Uhr bis 14:00 Uhr statt. Hier findet ihr das Webformular zur Anmeldung.

    PROGRAMM

    Beginn: 10:15 Uhr (ab 10:00 Uhr Einlass in die virtuelle Veranstaltung)

    Eröffnung und Begrüßung durch Kerstin Jerchel, ver.di Bereichsleiterin Mitbestimmung und Claus Zanker, Geschäftsführer INPUT Consulting gGmbH (organisatorische Hinweise, Programmvorstellung)

    10:30 Uhr – Neue Entwicklungen im Beschäftigtendatenschutzrecht
    Einen Überblick zum Beschäftigtendatenschutzrecht mit ausgewählten Rechtsfragen gibt Prof. Dr. Prof. h.c. Jürgen Taeger, Gründer des interdisziplinären Zentrums für Recht der Informationsgesellschaft (ZRI) an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg; Rechtsanwalt/Of Counsel

    11:15 Uhr – Kommt nun ein Beschäftigtendatenschutzgesetz?
    Die neue Koalition will in dieser Legislatur Regelungen zum Beschäftigtendatenschutz schaffen, um Rechtsklarheit für Arbeitgeberseite und Beschäftigte zu erreichen und die Persönlichkeitsrechte der Beschäftigten effektiv zu schützen. Die Vorsitzende des interdisziplinären Beirats zum Beschäftigtendatenschutz beim BMAS und ehemalige Bundesjustizministerin Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin erläutert den Abschlussbericht des Beirats zum Beschäftigtendatenschutz.

    12:00 Uhr – 12:30 Uhr Mittagspause

    12:30 Uhr – Der DGB-Entwurf zum Beschäftigtendatenschutzgesetz
    „Vertrauen ist gut, Rechte sind besser“, unter diesem Motto legt der DGB mit seinen Einzelgewerkschaften einen Gesetzentwurf für ein eigenständiges Beschäftigtendatenschutzgesetz vor. Kerstin Jerchel, ver.di-Bereichsleiterin Mitbestimmung, stellt die wesentlichen Eckpunkte des Entwurfes vor.

    13:15 Uhr – Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt
    Handlungsanleitungen, Praxistipps, Prüffragen, Checklisten rund um die Einführung von KI in der Arbeitswelt, vorgestellt von Lothar Schröder, ehemaliges langjähriges Mitglied im ver.di-Bundesvorstand und ehemaliges Mitglied der Enquetekommissionen des Deutschen Bundestages zur Künstlichen Intelligenz.

    13:45 Uhr – Index Beschäftigtendatenschutz | BeDaX
    Ein Projekt von ver.di und der INPUT Consulting gGmbH, vorgestellt von Projektleiter Karl-Heinz (Charly) Brandl; hier gibt es mehr Infos zu BeDaX.

    Ende: 14:00 Uhr

    Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmende und eine spannende Veranstaltung!

    Und in jedem Fall gilt: Mitmachen, mitreden, mitgestalten!


    Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

    Dann aber los – gemeinsam für faire Mitbestimmung!


    Ich will mehr Infos zu ver.di!

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

    Weitere Veranstaltungshinweise des Bereichs Mitbestimmung:

    Termine Kalender Timer Planung Organisation Büro
    © CC0 Creative Commons, Pixabay.com