Gründungsgewerkschaften

    Fritz Lamm: Unermüdlicher Streiter für eine sozial und politisch …

    Fritz Lamm: Unermüdlicher Streiter für eine sozial und politisch gerechte Welt

    Fritz Lamm Fritz Lamm

    Fritz Lamm (1911-1977) war Gewerkschafter,  Jude, Sozialist, Naturfreund, Homosexueller - ein Mensch, der keinen Hehl aus seiner Haltung und seinen Anschauungen machte und sein Leben lang für eine sozial und politisch gerechte Welt kämpfte.

    Er hat die schwierigsten Zeiten der Arbeiterbewegung durchlebt und durchlitten, von den  Kämpfen in der Weimarer Republik über Verfolgung und Exil 1933 bis 1948, die frühe Bonner Republik bis zu den sozialen Bewegungen in den sechziger und siebziger Jahren. Unermüdlich und bis zur Erschöpfung hat er als Sozialist, Betriebsrat, Naturfreund und Freidenker für eine bessere Welt und gegen autoritäre Formen in Sozialdemokratie und Parteikommunismus gefochten.

    Fritz Lamm vertrat eine Bewegungslinke und nicht eine Staatslinke. Im Sinne von Bertolt Brecht kam es ihm nicht auf das Sammeln der schon Überzeugten in linken Gruppen oder Grüppchen an, sondern auf das Mobilisieren neuer, jüngerer Bewegungen. So manche Illusion und veraltete dogmatische Position hat er aufgegeben und immer konsequent an dem Ziel einer neuen, solidarischen Gesellschaft, am Sozialismus und der Marxschen Denkmethode festgehalten.

    Seine Kolleginnen und Kollegen wählten ihn in den Betriebsrat und zum Betriebsratsvorsitzenden der "Stuttgarter Zeitung" und schickten ihn zu den Gewerkschaftstagen der IG Druck und Papier, weil er dort wie überall seine (und ihre) Meinung laut und deutlich vertrat. Schließlich wurde der Nonkonformist und Querdenker Mitglied des Erweiterten Vorstands der Gewerkschaft.

    Als Jugendlicher in Stettin konnte er seinen Wunschberuf Rabbiner nicht erlernen, da ihm der dafür notwendige Schulabschluss fehlte. Zeit seines Lebens aber war er, überall dort, wo er lebte und arbeitete, Lehrer im besten Sinne des Wortes. Er selbst nannte sich "Wanderprediger". Gerade junge Menschen faszinierte er und lehrte sie, eigenständig zu denken und gemeinsam mit anderen für die eigenen Ideale zu handeln. Die Falken-Bildungsstätte im Schwarzwald ist nach Fritz Lamm benannt.