Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di wurde im März 2001 in Berlin gegründet

    Eine neue, moderne Gewerkschaft mit damals rund drei Millionen Mitgliedern - die größte der freien Welt.

    Fünf Gewerkschaften aus dem Dienstleistungsbereich und der dienstleistungsnahen Industrie sowie dem Medien-, Kultur- und Bildungsbereich haben sich zusammengeschlossen. Ihr Ziel: Kompetenzen und Kräfte zu bündeln und neue Antworten auf den Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft zu geben.

    Zu ver.di vereint haben sich