Tarifnews

    Tarifverhandlungen haben begonnen

    Ameos-Kliniken: Jetzt wird verhandelt

    21. Februar 2020 | Die Hartnäckigkeit der Beschäftigten hat sich ausgezahlt: Die Geschäftsführung der Ameos-Kliniken Ameos-Kliniken Aschersleben-Staßfurt, Bernburg, Haldensleben und Schönebeck ist verhandlungsbereit. Am 20. Februar 2020 trafen sich Vertreter der Geschäftsführung von Ameos mit Vertretern von ver.di und dem Marburger Bund zur ersten Verhandlungsrunde in Aschersleben. In dem Gespräch hat die gemeinsame Verhandlungskommission von ver.di und Marburger Bund die Zielsetzung der Verhandlungen klar umrissen.

    Die noch verbleibenden drei Wochen der vereinbarten Streikunterbrechung an den Kliniken sollen konstruktiv genutzt werden, um die Grundpfeiler eines Tarifvertrages verbindlich abzustimmen. Im Vordergrund stehen dabei spürbare Gehaltserhöhungen für das ärztliche und nichtärztliche Personal des privaten Klinikbetreibers. „Mit dem Verlauf der Verhandlung können wir leben. Unsere Tarifkommission wird in den nächsten Tagen Vorlagen entwickeln, die dann die Grundlage der künftigen Verhandlungen bilden werden", sagte ver.di-Landesbezirksleiter Oliver Greie. Die Vertragsparteien haben vereinbart, sich in den nächsten zwei Wochen zu einer weiteren Verhandlung zu treffen.

    Erleichterung herrscht vor allem bei den Beschäftigten über die Rücknahme der vor Weihnachten ausgesprochenen 14 Kündigungen. Der Arbeitgeber hat sie zwischenzeitlich juristisch überprüft und wieder zurückgenommen.

    Aktionen bei Ameos in Sachsen-Anhalt ver.di Aktionen bei Ameos in Sachsen-Anhalt