Tarifnews

    Die aktuelle ver.di-NEWS ist da!

    OECD-Studie: Die soziale Ungleichheit nimmt in Deutschland massiv zu

    Die aktuelle ver.di-NEWS ist da!

    17.12.2011 | Es ist ruhig in Deutschland zur Vorweihnachtszeit. Während in anderen EU-Ländern wie Italien, Großbritannien, Griechenland oder Portugal noch Anfang des Monats heftig gestreikt wurde, bleiben die deutschen Bundesbürger/innen trotz Wirtschafts- und Eurokrise anscheinend gelassen. 2,7 Millionen Arbeitslose waren im November gemeldet. Das letzte Mal, dass es in einem November nicht mehr waren, war 1991. Also alles okay im Land? Mitnichten. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft Jahr für Jahr weiter auseinander. Das hat die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) Deutschland erst jüngst wieder vorgehalten.

    Weitere Themen: Die Euro-Krise, der mit Sparmaßnahmen und Lohnkürzungen nicht beizukommen ist; das "Gender Pension Gap", die geschlechtsspezifisch bedingte Lücke in der Altersrente im Vergleich von Männer- und Frauen; der Abschluss eines Haustarifvertrages für das Evangelische Krankenhauses Oldenburg; der Antirassismus und wie sich die ver.di Jugend in Mittelbaden/Nordschwarzwald gegen die Neonazis vernetzt u.v.m.