Tarifnews

    Belastung der Pflegekräfte extrem hoch

    ver.di fordert, Expertenkommission zum Personalbedarf im Krankenhaus zu erweitern

    ver.di appelliert an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Auftrag der Expertenkommission zum Personalbedarf im Krankenhaus zu erweitern und die gesamte Patientenversorgung in den Blick zu nehmen. ver.di macht sich in der Expertenkommission für eine schnell wirksame und zugleich einfache, unbürokratische gesetzliche Personalbemessung für alle Berufsgruppen stark. Die Expertenkommission zum Personalbedarf im Krankenhaus tagte gestern zum ersten Mal. ver.di-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler wies auf die „extrem große“ Belastung der Pflegekräfte hin. Die dringend erforderliche Aufstockung der Pflegestellen dürfe dennoch nicht auf Kosten anderer Berufsgruppen gehen. Eine gute Krankenhausversorgung sei Teamarbeit.

    ver.di begrüßt, dass sich die Fraktionsspitzen von Union und SPD darauf geeinigt haben, den bisherigen Versorgungszuschlag in Höhe von 500 Millionen Euro zweckgebunden in einen Pflegezuschlag umzuwandeln. Dies sei zwar ein Anfang, aber kein Ersatz für eine gesetzliche Personalbemessung, stellte Bühler klar. Der Gesetzgeber könne seine Verantwortung für eine sichere Versorgung nicht abgeben.

    Nach einer ver.di-Erhebung fehlen in deutschen Krankenhäusern 162.000 Stellen, allein 70.000 in der Pflege. Wer bei der Personalausstattung weiterhin auf Markt und Wettbewerb setze, nehme die Gefährdung von Patienten billigend in Kauf. Der wirtschaftliche Wettbewerb habe die Situation deutlich verschärft: Um mehr Gewinn zu erzielen, werde Personal eingespart, so Bühler. Noch bis zum 12. Oktober 2015 läuft die von ver.di initiierte Krankenhauspetition für mehr Personal. ver.di will erreichen, dass sich der Petitionsausschuss des Bundestags öffentlich mit der
    dramatischen Personalsituation in den Kliniken auseinandersetzen muss.

    Informationen zur Onlinepetition und zur Kampagnenseite unter
    www.die-krankenhauspetition.de

    Pflegen bis zum Umfallen Foto: Camay Sungu Krankenpflege am Boden  – Protest gegen die Personalpolitik im Krankenhaus