Tarifnews

    Beschäftigte haben sich für ver.di entschieden

    Eurowings: Eine Gewerkschaft für alle

    Berlin, 14. Juni 2018 – Tarifkommissionen aller Bereiche der Fluggesellschaft Eurowings sind in Düsseldorf zu einer gemeinsamen Konferenz zusammengekommen, zu der ver.di eingeladen hatte. „Erstmalig in der jüngeren deutschen Luftfahrtgeschichte sind Angestellte der Verwaltung, Luftfahrzeugtechniker, Flugbegleiter und Piloten in derselben Gewerkschaft organisiert und haben eine Zusammenarbeit vereinbart“, sagt Robert Hengster, bei ver.di zuständig für Luftverkehr.

    Mit der ersten gewerkschaftlichen Abstimmungskonferenz der Eurowings-Tarifkommissionen aus den Bereichen Kabine, Cockpit, Verwaltung und Technik der Airlines der Eurowings Gruppe reagiert ver.di auf die neuen Herausforderungen der Airline. Durch das schnelle Wachstum wäre es auch zu einigen Fehlentwicklungen gekommen, die die Gewerkschaft mit dem Arbeitgeber lösen will. 

    „Wir haben viele Gemeinsamkeiten und werden die Synergieeffekte in den laufenden Verhandlungen nutzen.“

    Robert Hengster, bei ver.di zuständig für Luftverkehr

    In den vergangenen Monaten haben sich bei ver.di neue Bereiche organisiert. „Wir haben viele Gemeinsamkeiten und werden die Synergieeffekte in den laufenden Verhandlungen nutzen“, so Hengster. Die Beschäftigten müssten jetzt im Wachstumsprozess mitgenommen werden. „Viele Tätigkeitsbereiche sind aufgrund des starken Wachstums der Gruppe überlastet. Es fehlt an Personal und in einigen Bereichen an verbindlichen tariflichen Regelungen.“