Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Am 25. November machen auch die ver.di-Frauen bei Aktionen gegen Gewalt an Frauen mobil
© Soeren Stache/dpa
Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen
24.11.2023

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen. Auch Gewerkschafter*innen nutzen dieses Datum, um auf allen Ebenen auf die zügige Umsetzung der ILO-Konvention 190 zu drängen. Diese Konvention der Internationalen Arbeitsorganisation (International Labour Organization, ILO) wurde 2019 in Genf verabschiedet. Inhaltlich geht es in der Konvention 190 um die Beseitigung von Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt. Im Juni 2023 hat Deutschland dieses Übereinkommen ratifiziert, ein Erfolg auch des DGB und der Gewerkschaften.

Gesetze ergänzen

Die DGB-Frauen sagen jetzt: „Wer A sagt, muss auch B sagen." Sie fordern unter anderem gesetzliche Maßnahmen für eine Arbeitswelt frei von Diskriminierung, Belästigung und Gewalt. Daher soll das Arbeitschutzgesetz ergänzt werden. Arbeitgeber*innen sollen verpflichtet werden, für ein gewalt- und belästigungsfreies Arbeitsumfeld sorgen. Aber auch im Betriebsverfassunggesetz und den Personalvertretungsgesetze sollen die Rechte der Beschäftigten gestärkt werden, indem Betriebsrat, Personalrat und Arbeitgeber*innen verpflichtet werden, für ein gewalt- und belästigungsfreies Arbeitsumfeld zu sorgen. Um auf den Tag aufmerksam zu machen werden vor Gewerkschaftshäusern Flaggen gehisst. Mehr Infos zum Tag, zu den gewerkschaftlichen Forderungen, den Angeboten der ver.di-Frauen und ver.di-Aktionen an diesem Tag.

 

 
Protest gegen Gewalt an Frauen in Mexiko

Vor Ort

Sie wollen mal mit ver.di-Leuten reden? Fragen stellen oder reinschnuppern? Finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Interaktive Karte Ansprechpartner finden

Newsletter

Sie wollen informiert bleiben? Dann registrieren Sie sich und erhalten Sie Ihren persönlichen Newsletter mit allen News und Infos zu unseren Aktionen und Kampagnen.

Informiert sein Jetzt abonnieren