Digitalisierungskongress 2019

    Künstliche Intelligenz - Wer steuert wen?

    21./22. Mai 2019 in Berlin, ver.di-Bundesverwaltung

    Ein Kongress der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in Kooperation mit der Hans-Böckler-Stiftung und mit Unterstützung des vom BMBF geförderten Projektes TransWork

    Wir blicken zurück auf einen hochinteressanten Kongress mit 300 Teilnehmer*innen, erhellenden Vorträgen und Diskussionen sowie 12 Workshops, in denen Vorschläge zur betrieblichen, demokratischen und ökologischen Gestaltung von KI erarbeitet wurden. Der Kongress wurde erstmals durchgängig Englisch-Deutsch übersetzt, was auch den internationalen Diskurs förderte.

    Wir danken allen Mitwirkenden und Teilnehmenden für ihre Inputs!

     

    Dokumentation

    Die Dokumentation des Kongresses mit Programm, Vorträgen, Workshopprotokollen,  Fotos und ein zusammenfassendes Video finden Sie hier auf dieser Webseite.

    Im Magazin Mitbestimmung der Hans Böckler Stiftung findet sich ein Artikel zum Digitalisierungskongress.

    Frank Bsirske
    Foto/Grafik: Kay Herschelmann
    Künstliche Intelligenz, Macht, Demokratie -
Welche Leitplanken brauchen wir?
    Foto/Grafik: Kay Herschelmann

    Annette Mühlberg, Hubertus Heil, Iris Plöger, Frank Werneke
    Foto/Grafik: Kay Herschelmann
    Impression
    Foto/Grafik: Kay Herschelmann
    Impression
    Foto/Grafik: Kay Herschelmann