Arbeit

    Kölner Literaturtage 2018

    Literaturförderpreis: Thema Ausbrechen

    Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di, Bezirk Köln, vergibt in Kooperation mit der Kölner Literaturinitiative „Land in Sicht“ erstmals im Rahmen der 4. Kölner Literaturtage einen Förderpreis für Literatur. Das Thema lautet: Ausbrechen.

    Zum Thema „Ausbrechen“ können Nachwuchsautor/innen einen Förderpreis des VS Köln in ver.di gewinnen Foto: kallejipp / photocase Zum Thema „Ausbrechen“ können Nachwuchsautor/innen einen Förderpreis des VS Köln in ver.di gewinnen

     

    In der Beschreibung heißt es: „Was bedeutet „Ausbrechen“ für dich? Willst du aus einer erstarrten Struktur oder aus sozialen Bindungen ausbrechen.“ Als Beispiele für Ausbrüche nennen die Veranstalter u.a.: das Hamsterrad alltäglicher Pflichten, Ungerechtigkeiten, das spätkapitalistische Wirtschaftssystem, Lebensläufe, Krisen, Krankheiten, Mannschaftsgefüge, Krieg, Vulkanausbrüche oder auch eine Supernova.

    Teilnehmen können Autorinnen und Autoren mit biographischem Bezug zur Stadt Köln, die am Anfang ihrer literarischen Laufbahn stehen. Es dürfen nur unveröffentlichte Prosatexte in deutscher Sprache am Wettbewerb teilnehmen. Umfang: 5 bis 6 Normseiten (Schriftgröße 12pt, Zeilenabstand anderthalbzeilig, 30 Zeilen à 60 Zeichen je Seite). In der Textdatei darf kein Hinweis auf den Namen vorhanden sein, um die Anonymität zu gewährleisten.

    Zusätzlich müssen Teilnehmer/innen ein Dokument mit Name und Adresse hinzufügen, mit der Telefonnummer, E-Mail-Adresse, einer Kurzvita und gegebenenfalls einer Liste der bisherigen literarischen Veröffentlichungen. Das alles müssen sie per Mail an info@landinsicht.koeln senden. Betreff: Ausbrechen. Name und Titel des Textes solte zusätzlich auch in den E-Mail-Text aufgenommen werden!

    Einsendeschluss ist der 1. September 2018. Als Preisgeld warten auf die Gewinner: 1. Preis 500 Euro, 2. Preis 300 Euro und 3. Preis 200 Euro. Die Redaktion von „Land in Sicht“ wählt fünf Finalist/innen aus, die am 27. Oktober 2018 zur Eröffnung der Kölner Literaturtage ab 19 Uhr 30 im VHS-Forum ihre Texte vor Publikum und Jury lesen. Anreise- und Unterbringungskosten werden nicht übernommen. Noch am selben Abend berät die Jury und gibt die Gewinner bekannt.

    Förderpreisinformationen beim VS Köln in ver.di: vs-koeln.de

    Vor Ort

    Sie wollen mal mit ver.di-Leuten reden? Fragen stellen oder reinschnuppern? Finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

    Interaktive Karte Ansprechpartner finden

    Newsletter

    Sie wollen informiert bleiben? Dann registrieren Sie sich und erhalten Sie Ihren persönlichen Newsletter mit allen News und Infos zu unseren Aktionen und Kampagnen.

    Jetzt abonnieren Immer informiert!

    Mitbestimmen

    Betriebs- und Personalräte machen den Unterschied

    Fachseiten Mitbestimmung Infos für Interessensvertreter