Veranstaltungen

    Mythos Soziale Marktwirtschaft

    Vortrag und Diskussion
    28.11.2012, 18:00 – 21:00ver.di-Bundeszentrale, 10179 Berlin, Paula-Thiede-Ufer 10

    Mythos Soziale Marktwirtschaft

    Termin teilen per:
    iCal

    Ludwig Erhard ist der Vater der Sozialen Marktwirtschaft, so hört man überall. Von Erhard lernen, heißt siegen lernen, sagen nicht nur Michael Sommer, Sahra Wagenknecht und die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

    Doch was sind die historischen Hintergründe? Wann ist der Begriff Soziale Marktwirtschaft entstanden? Was sagte Ludwig Erhard tatsächlich dazu? Und was hat der letzte Generalstreik in Deutschland im Jahr 1948 damit zu tun?

    ver.di (Bereich Politik und Planung) hat den Historiker Uwe Fuhrmann eingeladen, die historischen Hintergründe des mythischen Begriffs Soziale Marktwirtschaft zu beleuchten. Anschließend ist Gelegenheit zur Diskusssion gegeben.

    Kontakt: sichtweisen@verdi.de

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.