Veranstaltungen

    Die Krise der EU und die Wahlen zum Europaparlament

    12.06.2019, 18:00 – 20:00ver.di Bundeszentrale, Paula-Thiede-Ufer 10, 10117 Berlin

    Die Krise der EU und die Wahlen zum Europaparlament

    Termin teilen per:
    iCal

    In weiten Teilen Europas haben rechte Bewegungen und Parteien einen beachtlichen Zulauf und umfassende Wahlerfolge zu verzeichnen. Aufgrund des wachsenden Rechtspopulismus und der Re-Nationalisierungstendenzen befindet sich die EU zurzeit in der größten Krise seit Beginn des Integrationsprozesses Ende der 1950er Jahre. Unter diesen Bedingungen wurde am 26. Mai das neue Europaparlament gewählt.

    In dieser Diskussionsveranstaltung soll die Frage beleuchtet werden, wie sich das Wahlergebnis zum EP auf diese Entwicklung auswirkt.

    Referent: Prof. Dr. Klaus Busch, Professor (i.R.) für Europäische Studien an der
    Universität Osnabrück und europapolitischer Berater von ver.di.

    Um Anmeldung wird gebeten. Kontakt sichtweisen@verdi.de