Veranstaltungen

    [Save the Date] Migrationspolitische Tagung

    19.06.2020 – 20.06.2020ver.di Haus, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

    [Save the Date] Migrationspolitische Tagung

    Termin teilen per:
    iCal

    Die öffentliche Tagung dient der Vernetzung und des Empowerments der Migrant*innen in ver.di und aller am Thema Interessierten. Wir wollen unsere Forderungen nach einer aktiven Antidiskriminierungspolitik und solidarischer Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft an die Politik formulieren und die Umsetzung der Beschlüsse vom Bundeskongress 2019 für Solidarität und Vielfalt und gegen Rassismus und Ausgrenzung voranbringen.

    Durch die Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU, Anwerbeabkommen und die Fluchtmigration hat sich Deutschland in den letzten Jahren zum zweitwichtigsten Einwanderungsland in der OECD entwickelt. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der ver.di Mitgliedschaft wider. Der Anteil von Mitgliedern mit Einwanderungsgeschichte hat stark zugenommen. Für die Zukunft von ver.di, aber auch als Antwort auf den Rechtsruck in Teilen der Gesellschaft, ist es von zentraler Bedeutung, dass die Gewerkschaft durchlässiger für die Vielfalt in den Betrieben und der Arbeitswelt wird.

    In den kommenden Monaten stehen wichtige Tarifrunden in Branchen wie dem Sozial- und Erziehungsdienst und dem Nahverkehr an, in denen viele Kolleginnen und Kollegen mit Einwanderungsgeschichte arbeiten. Migrantinnen und Migranten sind häufiger von prekärer Beschäftigung, Schichtarbeit und Befristungen betroffen als Menschen ohne Migrationsgeschichte. Erste Untersuchungen zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten bestätigen dieses Bild.

    Wie kann unsere Tarifpolitik und Erschließungsarbeit diese Ungleichbehandlung offensiv aufgreifen und welche Konzepte der Unterstützung gibt es, um die Stimmen von Kolleg*innen, die Rassismus und Benachteiligung aus eigener Erfahrung kennen, noch deutlicher in der Gewerkschaft zu Gehör zu bringen?
    Diese Fragen wollen wir uns stellen und gemeinsam mit verschiedenen Migrationsforscher*innen, Gewerkschafter*innen und aktiven Kolleg*innen in Vorträgen und Praxisworkshops vertiefen. Sprechen und teilnehmen werden u.a. der ver.di Vorsitzende Frank Werneke, die Integrationsbeauftragte des Bundes Annette Widmann-Mauz (angefragt) und Aktive des ver.di Bundesmigrationsausschusses.

    Das Programm und die Ausschreibung mit weiteren Informationen zur Tagung folgen im April 2020.

    Kontakt: migration@verdi.de

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.