Veranstaltungen

    6. ver.di-Digitalisierungskongress

    21.05.2019, 12:30 – 22.05.2019, 15:30ver.di-Haus, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

    6. ver.di-Digitalisierungskongress

    Termin teilen per:
    iCal

    Künstliche Intelligenz, lernende Maschinen, Chatbots, Deep Learning, Algorithmen – Begriffe, die bis vor kurzem nach Science Fiction klangen. Tatsächlich aber sind diese Technologien längst in unserem Alltag angekommen, manchmal ohne dass wir dies bewusst wahrnehmen. Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial, die Arbeitswelt, das Alltagsleben, unsere Gesellschaft fundamental zu verändern, denn die Anwendungsmöglichkeiten sind faktisch unbeschränkt.

    Die Frage der wirtschaftlichen Potenziale von KI stehen den Fragen, wie wir miteinander leben und arbeiten wollen, keineswegs spannungsfrei gegenüber. Wie, wo und in welchem Umfang KI eingesetzt wird, muss gesellschaftlich ausgehandelt werden. Klar ist, dass KI den Menschen dienen, in den Dienst von Guter Arbeit gestellt werden muss. Doch wie kann das gelingen? Wie stellen wir sicher, dass der Mensch die Kontrolle behält? Wie können wir den Missbrauch von KI verhindern? Wie können wir erreichen, dass die Vorteile von KI möglichst allen Menschen zugutekommen?

    Das soll branchenübergreifend auf diesem Kongress mit herausragenden Köpfen aus Politik und Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft, Netzpolitik und Gewerkschaft, Technik und Verwaltung diskutiert werden.

    In Workshops werden Fragen vertieft, wie Beschäftigte und ihre Interessenvertretungen die Einführung KI-basierter Technologien im Betrieb mitgestalten und ihre Mitbestimmungsrechte umsetzen können.

    ver.di-Digitalisierungskongresse