Veranstaltungen

    Frauen Leben Freiheit

    28.11.2022, 18:00 – 20:00

    Frauen Leben Freiheit

    Termin teilen per:
    iCal

    „Das ist kein Protest mehr – Das ist eine Revolution“

    Seit mehr als 9 Wochen protestieren die Menschen im Iran für die Freiheit. Proteste die mit dem Tod von Jina Mahsa Amini begann, wurde schnell der Beginn einer neuen iranischen Revolution, an der maßgeblich viele Frauen und die Jugend beteiligt sind. Frauen die nichts mehr wollen als ihre Freiheit, und ihre Würde. Viele gesellschaftliche Gruppen, wie Student*innen, Arbeiter*innen und Gewerkschafter*innen haben sich den Protesten angeschlossen und fordern den Sturz des Regimes. Die Schlägertrupps des iranischen Regimes reagieren täglich auf die Protestierenden mit, Knüppel, Schüsse und Tränengas. Die Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty zählen mehr als 330 Tote durch das iranische Regime. Die Dunkelziffer ist weit höher. Es gab mehr als 14000 Verhaftungen und viele Verletzte. 

    Unser ver.di- Kollege Said Boluri ist in Mashad/Iran geboren und hat dort bis 1991 gelebt. Er liest aus seinem Buch: „Der Himmel über der Grenze“ das unter anderem das Thema Iran, Protest und Revolution behandelt, als auch aus den Protokollen der Zeugen, die gerade auf der Straße protestieren.
    Als Sozialwissenschaftler und Autor beschäftigt sich Said bereits seit Jahren mit dem Themen Menschenrechte im Iran und dem Islam in Ägypten, Jugend und Migration in Deutschland.

    Eine Online-Veranstaltung der Frauen AG des ver.di Bundesmigrationsausschusses zur Situation im Iran

    Um Anmeldung bis 27.11.22 wird gebeten
    verdi.migration-mfr@mail.de 

    Der Zugangslink wird einige Tage vor der Veranstaltung per Mail versendet.