ver.di-Rechtsschutz

    Referendariat bei ver.di

    Referendariat bei ver.di

    Rechtsreferendarinnen und -referendare können ihre Wahlstation im Bereich Recht des Ressorts 2 des ver.di-Bundesvorstands absolvieren.

    Im Rahmen dieser Ausbildung können Sie Tätigkeiten ausüben, die in anderen Stationen erfahrungsgemäß zu kurz kommen. Sie sollen dabei unser Arbeitsfeld umfassend kennenlernen. Es ist möglich, unsere Mitglieder sowie haupt- und ehrenamtliche Vertreter direkt zu beraten oder für unseren Newsletter zu arbeiten. Sie können auch für gewerkschaftliche Zeitschriften schreiben und Revisionsbegründungen entwerfen. Auf gewerkschaftlichen Seminaren sollen Sie Referate zu aktuellen arbeits- und sozialrechtlichen Problemstellungen halten, was eine gute Vorbereitung für die mündliche Prüfung im zweiten Staatsexamen ist. Wir nehmen Sie mit zu unseren Sitzungen, Tagungen und zu anderen interessanten gewerkschaftlichen Veranstaltungen. "Fester Ausbildungsinhalt" ist inzwischen auch der Besuch eines Heimspiels des 1. FC Union Berlin in der "Alten Försterei" mit den Ausbildern.

    Falls Sie Interesse an einer Wahlstation bei uns haben, bewerben Sie sich schriftlich oder per Mail mit einem tabellarischen Lebenslauf und Ihrem ersten Examenszeugnis beim:

    ver.di-Bundesvorstand
    Ressort 2 - Bereich Recht und Rechtspolitik
    Peter Schmitz
    Paula-Thiede-Ufer 10
    10179 Berlin

    Sie können uns auch eine E-Mail senden.

    In Berlin bietet auch der DGB-Bundesvorstand für Rechtsreferendare eine Wahlstationsausbildung an.

    Re­fe­ren­da­re/in­nen
    Er­fah­rungs­be­rich­te

    Wir ha­ben ehe­ma­li­ge Re­fe­ren­da­re/in­nen, die in­zwi­schen fest im Be­rufs­le­ben ste­hen, ge­frag­t, wie sie ih­re Wahl­sta­ti­on bei ver­.­di be­wer­ten. Die Er­fah­rungs­be­rich­te kön­nen sie hier dow­n­loa­den.