Seminarprogramm „Aktiv in ver.di“

Unterstützung der kollektiven Betriebs- und Tarifarbeit
© Christian Jungeblodt
Warnstreik mit rund 2.000 Beschäftigte der Post auf der Schillingbrücke, direkt vor der ver.di-Bundeszentrale in Berlin.
24.05.2024

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dem Seminarangebot „Aktiv in ver.di“ (Aiv) unterstützen wir bundesweit aktive Ehrenamtliche, die sich im Rahmen der kollektiven Betriebs- und Tarifarbeit (KBTA) engagieren möchten. Zu unterschiedlichen Themen rund um die KBTA gibt es ein breites Spektrum an Angeboten für Aktive: kürzere (Online-)Workshops, einzelne Seminar-Module bis hin zu mehrteiligen Modul-Reihen.

Du gehörst zu diesen Aktiven und interessierst dich für unser Angebot? Prima, dann nimm bitte Kontakt mit deiner Gewerkschaftssekretärin bzw. deinem Gewerkschaftssekretär auf. Diese*r setzt sich dann mit uns in Verbindung, um die Details zu klären.

Bitte beachte: Die Aiv-Angebote werden individuell organisiert, sie können nicht über die Seminardatenbank gebucht werden. Aus gutem Grund: Wir schauen auf jede konkrete Anfrage – damit ihr vor Ort passgenaue und bedarfsorientierte Qualifizierungen geboten bekommt.

Das Aiv-Programm ist in zwei Teile gegliedert und greift die Schwerpunkte der KBTA auf:

Teil 1 – Angebote zur Unterstützung von betrieblich Aktiven:

  • Erschließung in der Regelarbeit (3 Module)
  • Erschließung durch bedingungsgebundene Tarifarbeit (3 Module)
  • Betriebliche Tarifarbeit gestalten (3 Module und eine 4-teilige Modul-Reihe)
  • Gewerkschaftsarbeit im Betrieb (3 Module und eine 4-teilige Modul-Reihe)

Teil 2 – Angebote zur Unterstützung von Entscheiderinnen und Entscheidern in Gremien und Vorständen:

  • ver.di aktiv gestalten – Grundlagen (3 Module)
  • ver.di aktiv gestalten – Vertiefung (3 Module)
  • Vertiefungsangebot als Reihe (4 Workshops)

Ergänzt werden beide Teile des Seminarprogramms durch 1,5 bis 4-stündige Online-Workshops. Das gesamte, detaillierte Programm gibt es hier zum Download.

 

Rückfragen Seminarprogramm "Für Aktive"

Für Rückfragen erreichst Du uns per E-Mail unter Katja.Noethen@verdi.de oder aabi@verdi.de.

Wir hoffen, dass für Dich und Deine Kolleg*innen ein interessantes Angebot dabei ist!
Dein AABi-Team