Fragen & Antworten

    Für welche Branchen gelten Übergangsfristen für Abweichungen …

    Für welche Branchen gelten Übergangsfristen für Abweichungen vom Mindestlohn?

    Während der Übergangsfrist zwischen 01.01.2015 und 31.12.2016 kann über Tarifverträge, die für allgemein verbindlich erklärt wurden, von den 8,50 Euro nach unten abgewichen werden. Allgemein verbindliche Tarifverträge gelten für alle Beschäftigten in der Branche, unabhängig davon, ob der einzelne Betrieb selbst einen Tarifvertrag abgeschlossen hat. Von den 8,50 Euro abweichende Tarifverträge gibt es zum Beispiel bei Friseuren, Beschäftigten in der Fleischindustrie, in der Land- und Forstwirtschaft und im Gartenbau. Allgemein verbindliche Branchenmindestlöhne, die bereits existieren und höher als 8,50 Euro liegen (z.B. im Bauhauptgewerbe) haben natürlich weiterhin Bestand.