Fragen & Antworten

    Was kostet es mich, ver.di-Mitglied zu werden?

    Was kostet es mich, ver.di-Mitglied zu werden?

    Der Mitgliedsbeitrag beträgt laut § 14 Abs. 1 der ver.di-Satzung pro Monat 1 Prozent des regelmäßigen monatlichen Bruttoverdienstes bzw. der regelmäßigen monatlichen Ausbildungsvergütung.

    Für Bezieherinnen/Beziehern von Renten, Pensionen, Krankengeld, Elterngeld, Arbeitslosengeld (Alg I) und anderen Leistungen nach SGB II beträgt der Monatsbeitrag 0,5 Prozent des regelmäßigen Bruttoeinkommens aus dem Teil des Gesamteinkommens, dass seinen Ursprung in einem Arbeits-, Dienst- oder Amtsverhältnis hat. Der Mindestbeitrag beträgt 2,50 Euro monatlich (§ 14 Abs. 2).

    Bezieherinnen/Bezieher von Grundsicherungsleistungen nach SGB II und SGB XII, Hausfrauen/Hausmänner, Schülerinnen/Schüler, Studierende, Personen in Freiwilligendiensten, Bezieherinnen/Bezieher von Mindestelterngeld zahlen jeweils den Mindestbeitrag von 2,50 € monatlich (§ 14 Abs. 3).

    Jedem Mitglied steht es frei, höhere Beiträge zu zahlen (§ 14 Abs. 4).

    Ich wäre gern dabei! Mitglied werden