Fragen & Antworten

    Was ist Kurzarbeitergeld und welche allgemeinen Voraussetzungen …

    Was ist Kurzarbeitergeld und welche allgemeinen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um es zu erhalten?

    Die Agentur für Arbeit zahlt Kurzarbeitergeld als einen Zuschuss zum Arbeitslohn, wenn Kurzarbeit angeordnet wird. Es wird auf Antrag des Arbeitgebers oder des Betriebsrats gewährt, wenn im Betrieb die betriebsübliche Arbeitszeit aus unvorhergesehenen Gründen vorübergehend verkürzt werden soll.
    So sollen die Personalkosten des Betriebes gesenkt und gleichzeitig Arbeitsplätze erhalten werden. Die Beschäftigten werden teilweise  von der Arbeitspflicht und der Arbeitgeber teilweise von der Lohnzahlungspflicht befreit.

    Voraussetzung für die Gewährung von Kurzarbeitergeld ist ein erheblicher vorübergehender Arbeitsausfall, der auf wirtschaftlichen oder anderen unabwendbaren Gründen beruht. In dem jeweiligen Kalendermonat, in dem Kurzarbeitergeld gewährt werden soll, muss mindestens ein Drittel der im Betrieb Beschäftigten mindestens zehn Prozent ihres Lohns oder Gehalts verlieren.  Abwendbar ist der Arbeitsausfall insbesondere wenn er branchenüblich, saisonbedingt, betriebsüblich, nur auf organisatorischen Gründen beruht oder durch Urlaub oder Gleitzeit vermieden werden kann. Hierbei sind aber die Interessen der Arbeitnehmer zu berücksichtigen.

    Das Thema interessiert Sie?