Fragen & Antworten

    Was tun, wenn der Arbeitgeber nicht mehr zahlt?

    Was tun, wenn der Arbeitgeber nicht mehr zahlt?

    Eine Insolvenz des Arbeitgebers kann sich bereits dadurch ankündigen, dass der Arbeitslohn ganz oder teilweise nicht mehr gezahlt wird. Achten Sie darauf, dass die in der Lohn-/Gehaltsabrechnung aufgeführten Posten richtig sind.

    Ist die Abrechnung fehlerhaft, müssen Sie Ihren Arbeitgeber schriftlich über noch fehlende Gehaltsbestandteile informieren und ihn zur Zahlung auffordern. Achtung: Gilt ein Tarifvertrag, ist darauf zu achten, ob Ausschlussfristen gelten.

    Sind Ihre Gehaltsabrechnungen zwar richtig, aber der Arbeitgeber hat Ihnen nicht den vollen Betrag überwiesen, so fordern Sie ihn ebenfalls schriftlich (per Einschreiben mit Rückschein) unter Auflistung der fehlenden Beträge zur Zahlung auf.

    Das Thema interessiert Sie?