Fragen & Antworten

    Entwurf Beschäftigten-Datenschutzgesetz: Darf der Arbeitgeber …

    Entwurf Beschäftigten-Datenschutzgesetz: Darf der Arbeitgeber meine E-Mails lesen oder meine Internet-Nutzung kontrollieren?

    Sowohl die E-Mails als auch die Internet-Nutzung darf der Arbeitgeber zur Verhaltens- und Leistungskontrolle durchstöbern. Das gleiche gilt für das Telefon. Allerdings verschweigt der Gesetzentwurf  an dieser Stelle, ob die Arbeitgeber nur die Telekommunikationsdaten oder auch deren Inhalte nutzen dürfen.

    Es steht dabei außer Frage, dass der Arbeitgeber Anruflisten kontrolliert, weil ein Verdacht besteht, , ob auch Telefonate darunter sind, die ausschließlich privat waren. Aber dass er stichprobenartig zur Leistungs- und Verhaltenskontrolle mithört, das geht zu weit. Das gleiche gilt für die Mails. Es kann nicht Usus werden, dass der Arbeitgeber Mails seiner Beschäftigten liest.

    Das Thema interessiert Sie?