Landespressemitteilungen

    Rheinland-Pfalz-Saar

    ver.di Landesbezirksleiter wird mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt

    Im Rahmen der ver.di internen Organisationswahlen fanden heute in Frankenthal (Pfalz) die Wahlen der hauptamtlichen Landesbezirksleitung von ver.di Rheinland-Pfalz-Saarland statt. Mit einer überwältigenden Mehrheit von 96,55% der Stimmen wurde der Saarländer Michael Blug als Landesbezirksleiter wiedergewählt. „Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich außerordentlich auf die nächsten 4 Jahre. Wir wollen gemeinsam noch besser werden.“

    „Auch ich sage von Herzen Danke für das Vertrauen,“ sagt die mit über 85% der Stimmen frisch wiedergewählte stellvertretende Landesbezirksleiterin Christine Gothe. Die Wahl der zweiten stellvertretenden Landesbezirksleiterin wurde aus organisationspolitischen Gründen vertagt. Die Landesleitung ist für die nächsten 4 Jahre gewählt. Sie leitet die gewerkschaftspolitischen Geschicke des ver.di Landesbezirks Rheinland-Pfalz-Saarland.

    Morgen (09.03.) werden die inhaltlich-  und politischen Schwerpunkte des ver.di Landesbezirks beschlossen. Dazu liegt der knapp 100 Delegierten starken Versammlung ein großes Antragspaket vor.

    Verantwortlich im Sinne des Presserechts sowie des TMG
    Dennis Dacke
    Pressesprecher des Landesbezirks
    Bereichsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
     
    ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
    Münsterplatz 2 - 6
    55116 Mainz
     
    Tel.:     06131 – 97 26 – 1 10
    Mobil:   0171 – 3 00 91 54
    Fax:      06131 – 97 26 - 288
    Mail:     dennis.dacke@verdi.de