Mitmachen

    Neue Landesbezirksleitung gewählt: Berthold Bose, Sandra Goldschmidt, Sieglinde Frieß - die neue Spitze von ver.di Hamburg

    Pressemitteilung vom 22.02.2019

    Auf der 5. ordentlichen Landesbezirkskonferenz am 22. Februar 2019 haben die Delegierten am Nachmittag das Leitungsgremium neu gewählt.
    Berthold Bose, seit 2014 Landesbezirkschef von ver.di Hamburg, wurde mit 88 Prozent der Stimmen wieder gewählt.
    Berthold Bose, Landesbezirksleiter ver.di Hamburg: „Wir wollen gemeinsam mit unseren Mitgliedern eine “Zukunft der guten Arbeit“ in Hamburg gestalten. Politik und Wirtschaft fordern wir auf, das Festigen und Fördern von fairen Arbeitsbedingungen zu unterstützen.
    Dazu gehört, dass wir uns aktiv für mehr Tarifbindung und gute Arbeitsbedingungen einsetzen sowie den Mindestlohn in Hamburg und bundesweit voranzubringen. Das schafft Lebenssicherheit, fördert die Wirtschaft und sorgt für Renten, die nicht mehr staatlich unterstützt werden müssen.“

    Als Stellvertreterinnen in der Landesbezirksleitung wurden Sandra Goldschmidt mit 85,5 Prozent und Sieglinde Frieß mit 81 Prozent der Stimmen gewählt.
    Sandra Goldschmidt, seit 2015 bereits Stellvertreterin im Leitungsgremium, ist dort zuständig für die Bereiche Frauen, Jugend, Selbstständige und für die Themen Mitgliederservice und Organisationsentwicklung. Außerdem leitet sie den Fachbereich Sozialversicherung.
    Sandra Goldschmidt, stellvertretende Landesbezirksleiterin ver.di Hamburg: „In meinen Kernbereichen, Frauen und Jugend, gibt es jede Menge zu tun. Die strukturelle Benachteiligung von Frauen ist noch lange nicht überwunden auch wenn Hamburg mit seinem Gleichstellungsgesetz gerne so tut. Und wir stehen vor der Herausforderung, noch viel mehr jüngere Mitglieder für ver.di zu gewinnen, weil ein Großteil unserer aktiven Kolleg_innen in den nächsten 10 bis 15 Jahren aus dem Berufsleben und damit der aktiven Gestaltung der Arbeitsbedingungen ausscheidet.“

    Sieglinde „Siggi“ Frieß leitet die Fachbereiche Bund, Länder und Gemeinden und ist zusätzlich die Tarifkoordinatorin für den Landesbezirk Hamburg. Sie ist erstmals in die Landesbezirksleitung von ver.di Hamburg gewählt worden.
    Sieglinde Frieß, stellvertretende Landesbezirksleiterin ver.di Hamburg: „Die Tarifpolitik ist Herzstück gewerkschaftlichen Handelns. In Zukunft stehen wir vor großen Herausforderungen im Kampf für gleiche Chancen, Tarifbindung und Allgemeinverbindlichkeit. Um die Lücke zwischen arm und reich in Hamburg etwas mehr zu schließen, werbe ich für eine Verknüpfung von offensiver Tarifpolitik und Gesellschaftspolitik“


    Pressekontakt V.i.S.d.P.:

    Heike Bettermann
    ver.di – Landesbezirk Hamburg
    Pressesprecherin
    Besenbinderhof 60
    20097 Hamburg

    Tel.: 040 – 890615-130
    e-mail: heike.bettermann@verdi.de