Pressemitteilungen

    Frank Werneke, ver.di-Vorsitzender, zu den Tarifverhandlungen …

    Frank Werneke, ver.di-Vorsitzender, zu den Tarifverhandlungen für die Sozial- und Erziehungsdienste

    15.05.2022

    Statement von Frank Werneke, Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), vor Beginn der dritten Verhandlungsrunde für die Sozial- und Erziehungsdienste am Montag, 16. Mai 2022, in Potsdam:

    „Die Streiks in den vergangenen Tagen haben deutlich gezeigt: Den Beschäftigten in den Sozial- und Erziehungsdiensten ist es sehr ernst mit ihren Forderungen nach Entlastung und Aufwertung. Ich rate den kommunalen Arbeitgebern dringend, endlich konstruktive Vorschläge zur Lösung dieses Tarifkonflikts auf den Tisch zu legen. Wenn wir bis zum Mittwoch nicht einig werden, ist eine spürbare Ausweitung der Streiks unvermeidlich.“

    Hinweis: Die Tarifverhandlungen für die Sozial- und Erziehungsdienste finden am Montag, 16. Mai 2022, in Potsdam, Kongresshotel, Am Luftschiffhafen 1, statt. Am 17. Mai werden die Verhandlungen ab dem Nachmittag (ca. 17 Uhr) nach Berlin verlegt und dort bis zum 18. Mai im Crowne Plaza Hotel, Nürnberger Str. 65, 10787 Berlin fortgesetzt.

    Pressekontakt

    Jan Jurczyk
    ver.di-Bundesvorstand
    Paula-Thiede-Ufer 10
    10179 Berlin
    Tel.: 030/6956-1011 bzw. -1012
    E-Mail: pressestelle@verdi.de
    alle Ansprechpartner der Bundespressestelle