Pressemitteilungen

    ver.di-Aktionstage in der Speditions-, Logistik- sowie Kurier-, …

    ver.di-Aktionstage in der Speditions-, Logistik- sowie Kurier-, Express- und Paketdienstebranche

    30.09.2012

    Unter dem Motto "Gute Arbeit in der Logistik" ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten des Straßengüterverkehrs bei den Kurier-, Express-, Paketdiensten (KEP) und in der Logistik in der Zeit vom 1. Oktober bis 12. Oktober 2012 bundesweit zu Aktionen auf. Außerdem finden in der Branche weltweit Anfang Oktober vergleichbare Aktivitäten statt, die über den Dachverband ITF/ETF (Internationale/Europäische Transportarbeiter
    Föderation) koordiniert werden.

    "Mit ihrer Arbeit versorgen die Beschäftigten Bevölkerung und Industrie mit Waren und Gütern. Das ist ein elementarer Beitrag für die Gesellschaft und muss entsprechend honoriert werden", sagte die stellvertretende ver.di-Vorsitzende Andrea Kocsis zum Auftakt der Aktionstage. Subunternehmen des Straßengüterverkehrs, die Lohn- und Sozialdumping betreiben, müssten von der Auftragsvergabe ausgeschlossen werden. Auch bekräftigte ver.di die Forderung nach einer Eigenbeschäftigung der Zustellerinnen und Zusteller bei den KEP-Diensten. Der Wettbewerb in der Branche dürfe weder national noch international über die Arbeits- und Einkommensbedingungen ausgetragen werden. Die Beschäftigten rief ver.di dazu auf, sich gewerkschaftlich zu organisieren. Aufgabe der Politik sei es, klare Regeln für einen fairen Wettbewerb schaffen.


    Eine Übersicht über Aktivitäten vor Ort und in Brüssel finden Sie hier.

     

    Pressekontakt

    Jan Jurczyk
    ver.di-Bundesvorstand
    Paula-Thiede-Ufer 10
    10179 Berlin
    Tel.: 030/6956-1011 bzw. -1012
    Fax: 030/6956-3001
    E-Mail: pressestelle@verdi.de
    alle Ansprechpartner der Bundespressestelle