Pressemitteilungen

    Tarifrunde Postbank: ver.di prüft neues Arbeitgeber-Angebot - …

    Tarifrunde Postbank: ver.di prüft neues Arbeitgeber-Angebot - Warnstreiks werden in dieser Woche fortgesetzt

    01.10.2019

    Im Tarifkonflikt zwischen der Postbank und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat die Arbeitgeberseite ein neues Angebot vorgelegt. Dazu erklärt ver.di-Verhandlungsführer Jan Duscheck:

    „Das nachgebesserte Angebot zeigt, dass die Warnstreiks wirken. Aber die Positionen liegen immer noch sehr weit auseinander. Im Durchschnitt der Laufzeit bietet die Arbeitgeberseite nun 1,7 Prozent. Das ist immer noch sehr weit von unserer Forderung von 7 Prozent entfernt. Es ist völ-lig unklar, ob dazwischen ein Kompromiss gefunden werden kann. Wir werden jetzt darüber beraten, ob wir anhand dieses Angebotes trotzdem zurück an den Verhandlungstisch gehen können. Die Streiks gehen diese Woche in jedem Fall weiter!“

    Pressekontakt

    Richard Rother
    ver.di-Bundesvorstand
    Paula-Thiede-Ufer 10
    10179 Berlin
    Tel.: 030/6956-1011 bzw. -1012
    Fax: 030/6956-3001
    E-Mail: pressestelle@verdi.de
    alle Ansprechpartner der Bundespressestelle