Donnerstag: Verhandlungsauftakt für Haustarifvertrag bei Commerzbanktochter ComTS

Pressemitteilung vom 15.02.2023

Am Donnerstag (16. Februar 2023) startet die erste Verhandlungsrunde für einen Haustarifvertrag der Beschäftigten der ComTS (Commerz Transaction Services GmbH), einer Service-Gesellschaft der Commerzbank. Dies konnten die Beschäftigten mit der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Ende letzten Jahres nach fünf Streikwellen durchsetzen.

„Wir haben lange dafür gekämpft, dass diese Verhandlungen jetzt stattfinden, und wir kämpfen für faire Löhne bei der Commerzbank-Tochter, wo allzu oft noch Löhne knapp über dem Mindestlohn gezahlt werden. Das wird der Leistung der Beschäftigten nicht gerecht und auch nicht der Tatsache, dass die ComTS eine Commerzbank-Tochter ist“, so ver.di-Verhandlungsführer Stefan Wittmann.

Die ComTS besteht aus fünf selbständigen Tochtergesellschaften. In Erfurt, Duisburg, Halle, Hamm, Magdeburg und Erfurt erledigen rund 1.700 Beschäftigte nachgelagerte Arbeiten aus dem Bankgeschäft der Commerzbank, wie den Zahlungsverkehr, die Kreditbearbeitung, die Compliance und bankinterne Postabläufe. Unter ihnen gibt es mehrere hundert Beschäftigte, die ein Einkommen erzielen, das nur knapp über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt.

ver.di verhandelt für alle fünf Tochtergesellschaften gemeinsam und fordert eine tarifliche Regelung der Arbeitsbedingungen bei der ComTS. Unter anderem geht es um einen Stundenlohn von 14 Euro als Mindesteinstiegsgehalt, eine transparente Gehaltstabelle mit Berufsjahresaufstiegen, ein 13. Monatsgehalt, die Abschaffung von Abruf-Arbeitsverträgen und faire Regelungen für sogenannte Betriebsübergänger.

Die Auftaktverhandlung zum Haustarifvertrag für die ComTS-Gesellschaften findet am 16. Februar 2023 ab 13 Uhr im Collegium Glashütten, Wüstemser Str. 1, in 61479 Glashütten statt.

 

Pressekontakt

Daniela Milutin
ver.di-Bundesvorstand
Paula-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin
Tel.: 030/6956-1011 bzw. -1012
E-Mail: pressestelle@verdi.de 

 
 

Schlagwörter

Presseausweis

Besorgen Sie sich hier Ihren Presseausweis

Ansprechpartner Antragsformular