Pressemitteilungen

    ver.di-Delegierte wählen neuen Gewerkschaftsrat und Bundesvorstand

    ver.di-Delegierte wählen neuen Gewerkschaftsrat und Bundesvorstand

    24.09.2019

    Die rund 1.000 Delegierten des 5. Ordentlichen Bundeskongresses der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) haben in Leipzig einen neuen Gewerkschaftsrat und einen neuen Bundesvorstand gewählt.

    Zum neuen ver.di-Vorsitzenden wurde der 52-jährige Frank Werneke mit 92,7 Prozent gewählt. Er löst Frank Bsirske ab, der 18 Jahre in dieser Funktion war. Zu Wernekes Stellvertreterinnen wählten die Delegierten Andrea Kocsis mit 91,5 Prozent und Christine Behle mit 91,1 Prozent.

    Weitere Mitglieder im neuen Vorstand sind Karin Hesse, Dagmar König, Christoph Meister, Sylvia Bühler, Stefanie Nutzenberger und Christoph Schmitz.

    Die Wahlergebnisse im Einzelnen:

    Frank Werneke, Vorsitzender: 92,7 Prozent
    Andrea Kocsis, stellvertretende Vorsitzende (Fachbereich Postdienste, Speditionen und Logistik): 91,5 Prozent
    Christine Behle, stellvertretende Vorsitzende (Fachbereiche Sozialversicherungen; Bund/Länder und Gemeinden; Verkehr; Besondere Dienstleistungen): 91,1 Prozent

    Karin Hesse (Personal): 80,8 Prozent
    Dagmar König (Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik): 77,2 Prozent
    Christoph Meister (Finanzen): 89,6 Prozent
    Sylvia Bühler (Fachbereiche Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen; Bildung, Wissenschaft und Forschung): 91,7 Prozent
    Stefanie Nutzenberger (Fachbereich Handel): 61,6 Prozent
    Christoph Schmitz (Fachbereiche Finanzdienstleistungen; Ver- und Entsorgung; Medien, Kunst und Industrie; Telekommunikation/IT und Datenverarbeitung): 96,6 Prozent

    Pressekontakt

    Martina Sönnichsen
    ver.di-Bundesvorstand
    Paula-Thiede-Ufer 10
    10179 Berlin
    Tel.: 030/6956-1011 bzw. -1012
    Fax: 030/6956-3001
    E-Mail: pressestelle@verdi.de
    alle Ansprechpartner der Bundespressestelle