Themen

    Tarifrunde Telekom

    Tarifrunde Telekom

    Streik in  Stendal ver.di Streik in Stendal am 18.04.2012

    Seit Februar 2012 verhandelte ver.di für die Telekom-Beschäftigten über neue Gehaltstarifverträge. Für die Sparten Deutsche Telekom AG (DTAG) samt Auszubildenden, T-Systems und Telekom Deutschland GmbH einschließlich der Servicesparte wurde deshalb in jeweils eigenen Kommissionen verhandelt. Am 28. April wurde die Schlichtungsempfehlung für die DTAG angenommen, nachdem der Telekom-Verhandlungsführer, Thomas Sattelberger, bereits vor der anberaumten vierten Verhandlungsrunde die Gespräche für gescheitert erklärt hatte. Demnach werden die Löhne der DTAG-Beschäftigten um insgesamt 6,5 Prozent verteilt auf drei Stufen innerhalb von zwei Jahren angehoben. Dieses Ergebnis konnte am 7. Mai auch für die Beschäftigten der Telekom Deutschland GmbH einschließlich der Servicegesellschaften erreicht werden. Für die rund 18.500 Tarifangestellten der Telekom-Netzwerksparte T-Systems wurde am 15. Mai in der fünften Runde eine Einigung erzielt.

    Presseausweis

    Beantragen Sie hier Ihren Presseausweis

    Ansprechpartner Antragsformular