Themen

    Tarifrunde öffentlicher Dienst Bund und Kommunen 2020

    Tarifrunde öffentlicher Dienst Bund und Kommunen 2020

    Tarifrunde öD 2020 ver.di Wir vermitteln Perspektiven

    ver.di fordert für die rund 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen unter anderem eine Anhebung der Einkommen um 4,8 Prozent bzw. einen Mindestbetrag von 150 Euro monatlich bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Die Ausbildungsvergütungen und Praktikantenentgelte sollen um 100 Euro monatlich angehoben werden. Erwartet wird die Ost-West-Angleichung der Arbeitszeit. Darüber hinaus soll das Thema der Entlastung der Beschäftigten in den Tarifverhandlungen behandelt werden.

    „Die öffentlichen Arbeitgeber haben sich zwei Runden lang eingemauert. Von Respekt und Anerkennung gegenüber den Beschäftigten war nichts zu spüren. Damit sind Warnstreiks unvermeidlich“, sagte der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke am 20. September 2020 nach der zweiten Verhandlungsrunde in Potsdam. Die Arbeitgeberseite hatte auch in dieser Runde kein Angebot vorgelegt.

    In der dritten Tarifrunde haben die Tarifparteien am 25. Oktober 2020 einen Abschluss erzielt.

    mehr Informationen

    Presseausweis

    Beantragen Sie hier Ihren Presseausweis

    Ansprechpartner Antragsformular