ver.di

    Freizeitunfall-Leistung

    Unterstützungseinrichtung

    Freizeitunfall-Leistung

    Internationale Solidarität ist keine Worthülse Foto: Kay Herschelmann Transparent "Solidarität geht vor" vor ver.di Bundesverwaltung

    ver.di hat eine Unterstützungseinrichtung für ihre Mitglieder gegründet, die eine finanzielle Unterstützung bei Freizeitunfällen in Form von Krankenhaustagegeld, sowie eine Entschädigung bei Todesfällen und bei Invalidität gewähren kann.

    Die Leistungen erhalten alle ver.di-Mitglieder, die der Gewerkschaft mindestens 6 Monate angehören und für diese Zeit satzungsgemäße Beiträge gezahlt haben. Die Unterstützung muss im zuständigen ver.di-Bezirk beantragt werden. Die entsprechenden Formulare sind beim Bezirk erhältlich oder können im Mitgliedernetz heruntergeladen werden.

    Zum ver.di-Mitgliedernetz