Logo von ver.di wählt
    © ver.di

    Bundestagswahl 2021

    Wir wollen als ver.di die Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen verbessern. Dazu nehmen wir unser politisches Mandat wahr und machen uns stark für eine arbeitnehmerorientierte Politik. Wir haben klare Erwartungen an die demokratischen Parteien – wir mischen uns politisch ein.

    Aktuelle Themen

    Was ist ein Tarifvertrag? Wir erklären es euch!

    Corona – was Beschäftigte jetzt wissen müssen

    Auch mit Abflauen des Infektionsgeschehen wird Corona das Leben und Arbeitsleben noch eine Weile prägen. Nicht wenige Beschäftigte, die am Arbeitsplatz an Covid erkrankt sind, leiden bis heute unter Langzeitfolgen. Im Gesundheitswesen haben sich die leeren Covid-Betten längst wieder mit Patient*innen gefüllt, deren Operationen verschobenen werden mussten. In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ist die Belastung deshalb kaum gesunken. Der Schutz von Menschenleben und die Handlungsfähigkeit des Gesundheitswesens darf eben nicht nur in der Pandemie oberste Priorität haben. Das sieht auch ver.di so.

    Die ver.di-Geschäftsstellen sind für den Publikumsverkehr geöffnet, vielfach noch mit Terminvereinbarung. Insbesondere bei arbeits- und sozialrechtlichen Fragestellungen meldet euch direkt an den für euch zuständigen ver.di-Bezirk.

    • 1 / 3

    Nachrichten

    Infos und Service zur ver.di-Mitgliedschaft

    Themen

    Kunden, von oben überwacht, in einem chinesischen Apple Store
    © DPA Bildfunk

    Betriebsrat

    Der Betriebsrat bestimmt mit, wenn es um die Belange der Beschäftigten geht. Alles darüber, wie er hilft, wie er gegründet wird, welche Aufgaben er hat und wie ver.di ihn unterstützt.

    Mehr erfahren >
    Homeoffice – wenn im Kinderzimmer der Arbeitsplatz eingerichtet werden muss
    © Sebastian Gollnow/dpa

    Homeoffice

    Wer im Homeoffice tätig ist, leistet seine Arbeit in Voll- oder Teilzeit von zuhause aus. Wer mobil arbeitet, kann seine Arbeit theoretisch und auch praktisch von irgendwo aus erledigen, auch von zuhause aus. Die wichtigsten Fragen und Antworten

    Mehr erfahren >
    Die Rentenkommission am 27. März 2020 ihren Bericht vorlegt
    © Seeger/dpa-Bildfunk

    Altersteilzeit

    Bis Ende 2009 wurde Altersteilzeit noch von der Agentur für Arbeit gefördert. Das ist seither für neue Verträge nicht mehr der Fall. Deshalb glauben viele Menschen, die Altersteilzeit wurde abgeschafft. Das stimmt so nicht. Altersteilzeit ist weiterhin als Übergang in die Rente möglich. Wie und wie ver.di dabei helfen kann, das erklären wir im Themenschwerpunkt zur Altersteilzeit. Einfach auf „Mehr erfahren“ klicken.

    Mehr erfahren >
    Ein dicker Papierordner und der Gang bis vors Gericht? Die Mühe lohnt sich, denn ist die Kündigung auf dem Tisch, ist der Job nicht unbedingt weg.
    © dpa Bildfunk

    Kündigung

    Die Kündigung ist da – der Job (vielleicht) weg. Kündigung am Arbeitsplatz, das entzieht einem sprichwörtlich den Boden. Die Existenz ist gefährdet. Wut und Ohnmachtsgefühle kochen hoch. Jetzt gilt es dennoch einen kühlen Kopf zu bewahren und schnell zu handeln, denn meist lässt sich noch etwas rausholen. Was gilt es zu beachten? Welche Fristen sind einzuhalten? ver.di gibt ihren Mitgliedern kostenlosen Rechtsbeistand.

    Mehr erfahren >
    Bei der Durchsetzung des Mindestlohns bleibt in Deutschland noch viel zu tun
    © dpa

    Mindestlohn

    Die Ein­füh­rung und Er­hö­hun­gen des ge­setz­li­chen Min­dest­lohns ha­ben seit 2015 die Ein­kom­mens­si­tua­ti­on von Mil­lio­nen Men­schen in Deutsch­land ver­bes­ser­t, von de­nen nicht we­ni­ge in „sys­tem­re­le­van­ten“, aber nied­rig be­zahl­ten Be­ru­fen ar­bei­ten. Ohne ver.di gebe es vielleicht bis heute keinen gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland. Warum es den Mindestlohn auch weiterhin braucht.

    Mehr erfahren >
    Das Kurzarbeitergeld in Zeiten von Corona soll bis Ende 2021 verlängert werden
    © dpa

    Kurzarbeit

    Al­les, was man zum The­ma Kurz­ar­beit und Kurz­ar­bei­ter­geld wis­sen muss, ist hier in den wich­tigs­ten Fra­gen und Ant­wor­ten zu­sam­men­ge­fasst. Wer sein in­di­vi­du­el­les Kurz­ar­bei­ter­geld be­rech­nen möch­te, fin­det den di­rek­ten Link zu un­se­rem Kurz­ar­bei­ter­geld­rech­ner auf der hier verlinkten Seite.

    Mehr erfahren >

    Wo wir noch unterwegs sind

    Füreinander
    © ver.di