Bühnenteaser

  • Rente & Soziales : Migrant/innen – Armut im Alter

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Migrant/innen – Armut im Alter

Sie kamen als Gastarbeiter/innen nach Deutschland - und blieben hier. Nun sind sie überdurchschnittlich von Altersarmut betroffen. Die Einkommen älterer Migrantinnen und Migranten liegen wesentlich niedriger als die von Deutschen. Gründe dafür sind kürzere Gesamtarbeitszeiten und schlechtere Bezahlung. Zudem hat die oft harte körperliche Arbeit tiefe Spuren hinterlassen und dies führt häufig zu vorzeitiger Verrentung aus gesundheitlichen Gründen. Ausländische Senioren sind in Deutschland die prozentual am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe. Deutschland, das sich erst in den letzten Jahren dazu durchringen konnte, sich als Einwanderungsland zu verstehen, ist auf diese Entwicklung schlecht vorbereitet.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Vor Ort

Sie wollen mal mit ver.di-Leuten reden? Fragen stellen oder reinschnuppern? Finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Interaktive Karte Ansprechpartner finden

Newsletter

Sie interessieren sich für das Thema "Rente & Soziales"? Dann bestellen Sie Ihren persönlichen Newsletter.

Möchten Sie diesen Artikel weiterempfehlen?