Bühnenteaser

  • Nachrichten : Skandal beim Möbelriesen

zurück zu Übersicht

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Solidaritätspostkarte an XXXL Mann Mobilia Mannheim schicken

16. Februar 2016 | Wer die ohne Vorwarnung vor die Tür gesetzten 90 Beschäftigten bei XXXL Mann Mobilia in Mannheim unterstützen möchten, für den hat ver.di eine Solidaritätspostkarte vorbereitet, die auch im Internet zum Download zur Verfügung steht.

Am 1. Februar 2016 XXXL hat Mann Mobilia Mannheim rund 90 Beschäftigte des Zentrallagers von der Arbeit „freigestellt“. Die Beschäftigten wurden mit Sicherheitskräften am Aufsuchen ihrer Arbeitsplätze gehindert.

ver.di und Betriebsrat sehen im Vorgehen des Unternehmens einen massiven Verstoß gegen das Betriebsverfassungsgesetz und fordern die sofortige Rücknahme der Freistellungen; sie werden für die Arbeitsplätze am Standort Mannheim kämpfen.

Am heutigen Dienstag, 16. Februar 2016, findet um 10:30 Uhr (Erdgeschoß Saal 3) am Arbeitsgericht Mannheim E7,21 die mündliche Verhandlung über die Maßnahmen der Betriebsänderung statt. Die Verhandlung ist öffentlich.
Wer zu diesem Termin spontan kommen kann, sollte das tun, denn die 99 Mann-Beschäftigten brauchen jede solidarische Unterstützung.

Unterstützen

Wer etwas tun möchte, sollte die Postkarte ausdrucken und an den Eigentümer und die Geschäftsleitung schicken!

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Möchten Sie diesen Artikel weiterempfehlen?