Tarifnews

    "Freiheit statt Angst": Aktionstag zum Datenschutz am 10. September

    "Freiheit statt Angst": Aktionstag zum Datenschutz am 10. September

    Plakat zum Aktionstag zum Datenschutz am 10.09.2011 Aktionsbündnis Freiheit statt Angst Freiheit statt Angst

    Ob am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit oder in unseren Schulen – immer öfter werden wir beobachtet. Staat und Unternehmen registrieren und kontrollieren unsere Daten: Arbeitnehmerdaten, Telefondaten, Internetdaten, Gesundheitsdaten, Volkszählungsdaten – die Datensammelwut kennt keine Grenzen. Auch die Europäische Union setzt auf einen immer entgrenzteren Datenaustausch der Behörden.

    Noch immer ist ELENA ist nicht völlig vom Tisch, denn die Milliarden von Datensätzen von Beschäftigten sind nicht gelöscht. Trotz des Urteils des Verfassungsgerichts 2010 soll nun die Vorratsdatenspeicherung wieder eingeführt werden.

    Ein breites Bündnis, darunter auch ver.di, ruft daher zur Demonstration "Freiheit statt Angst" in Berlin und anderen Städten auf. Aktionstag ist Samstag, der 10. September 2011. Im Mittelpunkt stehen die offene Gesellschaft und der ausufernde Überwachungswahn.

    Die Auftaktveranstaltung in Berlin findet um 13 Uhr am Pariser Platz/Brandenburger Tor statt. Um 14 Uhr ist auf der Karl-Liebknecht-Straße am Alexanderplatz eine Kundgebung geplant.