Bühnenteaser

  • Nachrichten : 5,5 Prozent gefordert

zurück zu Übersicht

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Landesbeschäftigte in Hessen streiken am Montag

10. April 2015 | Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes haben die 45.000 hessischen Landesbeschäftigten für Montag, den 13. April, zum Warnstreik aufgerufen. Damit wollen sie ein Zeichen geben für die Tarifverhandlungen, die am Tag darauf fortgesetzt werden.

In Wiesbaden ist am Mittag eine zentrale Demonstration mit Kundgebung geplant. Hauptredner der Veranstaltung ist Verhandlungsführer und ver.di-Bundesvorstandsmitglied Achim Meerkamp. Es werden mehrere Tausend Teilnehmer erwartet. Tarifkoordinator Jens Ahäuser für ver.di Hessen: „Am Montag wollen wir dem Land nochmals verdeutlichen, dass wir keine Spielereien, sondern ein vernünftiges, verhandlungsfähiges Angebot erwarten. Der hessische Sonderweg, außerhalb der übrigen Bundesländer zu verhandeln, wird nicht belohnt werden. Wir erwarten am Montag auch viele Beamtinnen und Beamte, die gute Arbeit leisten und nach dem Willen der Landesregierung gänzlich leer ausgehen sollen. Die Gewerkschaften werden nicht locker lassen, gegen das Besoldungsdiktat Sturm zu laufen.“

ver.di fordert in den Verhandlungen:

  • eine Einkommensverbesserung von 5,5 Prozent, mindestens 175 Euro,
  • die Anhebung der Ausbildungsvergütung um 100 Euro, eine verbindliche Übernahme von Auszubildenden und 30 Tage Urlaub,
  • die Beibehaltung der Tarifstufe bei Höhergruppierungen,
  • den Ausschluss sachgrundloser Befristungen von Arbeitsverhältnissen.

Das Tarifergebnis soll auch auf die 106.000 hessischen Beamtinnen und Beamten übertragen werden.

Das Land Hessen ist 2004 aus der Tarifgemeinschaft der deutschen Länder TdL ausgetreten und führt seitdem seine Tarifverhandlungen selbst. Die Tarifgemeinschaft der Länder TdL hat mit den Gewerkschaften am 28.März für die übrigen Bundesländer eine Einigung erzielt.

Jetzt wird gestreikt – Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder 2015

<i>Foto: Kay Herschelmann</i><div class="clearfloat"></div><b>Jetzt wird gestreikt – Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder 2015</b>

Foto: Kay Herschelmann Jetzt wird gestreikt – Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder 2015

 

 

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Möchten Sie diesen Artikel weiterempfehlen?