Tarifnews

    15.000 Arbeitsplätze gesichert

    Kaiser’s Tengelmann: Schlichtung erfolgreich

    Berlin, 31. Oktober 2016 – ver.di begrüßt die erfolgreiche Schlichtung im Fall Kaiser’s Tengelmann. „Das ist ein guter Tag für rund 15.000 Beschäftigte, deren Arbeitsplätze, Tarifbindung sowie die Betriebsratsstrukturen auf Jahre hinaus gesichert sind. Wir haben uns intensiv um das Zustandekommen der Schlichtung bemüht und darauf gedrungen, nicht aufzugeben, um doch noch zu einer Lösung im Sinne der Beschäftigte zu kommen“, sagte der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske.

    „Es hat sich letztlich bewahrheitet, dass alle an der Schlichtung Beteiligten zu einem tragfähigen Kompromiss bereit gewesen sind. Die Einigung kann nun komplett auf der Basis der Ministererlaubnis vollzogen werden. Wir danken allen Beteiligten und besonders Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Ohne seine Hartnäckigkeit und seine Bereitschaft, das Thema Arbeitsplatzsicherheit für rund 15.000 Beschäftigte ganz hoch zu priorisieren, hätte es dieses Gelingen der Schlichtung in dieser späten Phase nicht gegeben“, betonte Bsirske. 

    Kaiser's Tengelmann-Beschäftigte hoffen auf den Erhalt ihrer Arbeitsplätze Foto: Ina Fassbender/ dpa Bildfunk Kaiser's Tengelmann-Beschäftigte haben zwei Jahre um ihre Arbeitsplätze gekämpft