Internationales

    Warum ver.di – Darum ...

    International: ver.di Flyer in acht Fremdsprachen

    Es gibt viele gute Gründe, bei ver.di dabei zu sein. Der ver.di-Flyer mit dem Titel „Warum ver.di – Darum ver.di“ fasst die wichtigsten Argumente zusammen.

    Der Flyer ist als Schnellinformation für Erstinteressierte gedacht und dient als Argumentationshilfe, um neue Mitglieder zu werben. Dazu enthält er auch eine Beitrittserklärung. Über zwei Millionen Mitglieder in über 1000 Berufen sind in ver.di vertreten, darunter auch viele unterschiedlicher Nationalitäten. Nicht jeder spricht Deutsch. Deshalb ist der Flyer inzwischen in acht Fremdsprachen erhältlich – seit kurzem in griechischer Sprache, zudem in Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Türkisch und Italienisch.

    Europäischer Generalstreik DPA Bildfunk Streik – immer wieder auch in Griechenland


    Viele Extras

    Die Inhalte drehen sich um die Solidargemeinschaft ver.di, um den Schutz, den die Gewerkschaft für ihre Mitglieder aushandelt und um finanzielle Vorteile. Nachzulesen ist darin, dass ver.di-Mitglieder Anspruch auf eine kostenlose Mietrechtsberatung haben, dass ihnen ein kostenloser Lohnsteuerservice zusteht und dass sie bei Unfällen eine Freizeitunfallbeihilfe bekommen können. Auch die Kostenübernahme für den Internationalen Studierendenausweis gehört zu den Vorteilen und viele weitere Vergünstigungen durch den ver.di-Mitgliederservice – wie etwa bei Reisen, Freizeitangeboten, Finanz- und Vorsorgeprodukten.

    Gute Arbeit

    Auch das erklärt der Flyer: ver.di sichert die Arbeitsbedingungen für viele Millionen Menschen und streitet für gerechte Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt. Die Gewerkschaft setzt sich für den Erhalt von Arbeitsplätzen ein, handelt Tarifverträge und bessere Löhne und Gehälter aus, unterstützt Betriebs- und Personalräte und nimmt Einfluss auf die Politik, um Frieden, Sicherheit und Wohlstand für breite Gesellschaftsschichten zu ermöglichen. Obendrauf bekommen ver.di-Mitglieder vielfältige Seminarangebote, sowie wichtige Informationen aus der Arbeitswelt von ihrer Gewerkschaft – im Internet, in Mitgliedernetz, in Broschüren und exklusiv in der Mitgliederzeitung Publik, die natürlich genauso wie der Flyer zu Werbezwecken weitergegeben werden kann.

    Gemeinsam handeln

    „Beschäftigte brauchen eine gemeinsame Interessenvertretung. ver.di bedeutet Solidarität“, sagt Bülent Oruc, der seit 25 Jahren Gewerkschaftsmitglied ist. Der gebürtige Türke unterstützt in seiner Freizeit ehrenamtlich die gewerkschaftliche Beratungsstelle „MigrAr“ in Frankfurt als Übersetzer und weiß aus dieser Arbeit, was es heißt, aus einem anderen Land zu kommen und nichts über seine Arbeitnehmerrechte zu wissen. Der Flyer in verschiedenen Sprachen ist hier eine große Hilfe für viele Nationalitäten, das Wesentliche über ver.di zu erfahren und sich für die Gewerkschaft zu entscheiden. Auch der Grieche Georgios Margaritis hat schon mehrfach neue Kolleginnen und Kollegen geworben. Er selbst wurde gleich mit Beginn der ersten Ausbildung zum Kraftfahrzeug-Mechaniker Gewerkschaftsmitglied. „Die Berufe habe ich gewechselt, in der Gewerkschaft bin ich geblieben. Ich finde es selbstverständlich dabei zu sein, denn gemeinschaftliches Handeln ist wichtig.“

    Internationale Filme

    ver.di-TV dreht Videos auch zu internationalen Themen. Einfach ins Bild klicken!

    Weitere Videos auf ver.di-TV

    Vor Ort

    Sie wollen mal mit ver.di-Leuten reden? Fragen stellen oder reinschnuppern? Finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

    Interaktive Karte Ansprechpartner finden

    Newsletter

    Sie interessieren sich für das Thema "Internationales"? Dann bestellen Sie Ihren persönlichen Newsletter.

    Jetzt abonnieren Immer informiert!