Arbeit

    Massiver Arbeitsplatzabbau geplant

    Kahlschlag bei T-Systems

    Die Entscheidung ist gefallen: Auf der Aufsichtsratssitzung von T-Systems, einer Tochter der Telekom, wurde dem Personal- und Finanzplan für die nächsten Jahre zugestimmt. Und das heißt, die Beschäftigten werden mit einem in dieser Höhe noch nie dagewesenen Personalabbau rechnen müssen. Zuvor machten sich rund 300 Beschäftigte auf, um an einer Protestkundgebung während der Aufsichtsratssitzung in Bonn teilzunehmen.

    Vor Ort

    Sie wollen mal mit ver.di-Leuten reden? Fragen stellen oder reinschnuppern? Finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

    Interaktive Karte Ansprechpartner finden

    Newsletter

    Sie interessieren sich für das Thema "Arbeit"? Dann bestellen Sie Ihren persönlichen Newsletter.

    Jetzt abonnieren Immer informiert!

    Mitbestimmen

    Betriebs- und Personalräte machen den Unterschied

    Fachseiten Mitbestimmung Infos für Interessensvertreter