suche

    Ergebnisse für „Arbeitsschutz“ auf verdi.de

    Filtern nach Schlagwort

    Filtern nach Typ & Zeitraum

    443

    Sortieren nach

    • ver.di
      12.09.2008

      Heute Warnstreik in Jenaer Hypovereinsbank

      ver.di fordert für die bundesweit rund 250.000 Beschäftigten des privaten und öffentlichen Bankgewerbes 8 Prozent, mindestens aber 260 Euro, den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen, Beschäftigungssicherung, die tarifliche Absicherung der betrieblichen …
    • ver.di
      15.09.2008

      Bankangestellte in NRW streiken

      Frank Fassin: „Wer eine angemessene Tariferhöhung abhängig macht von der weiteren Flexibilisierung fester Einkommensbestandteile, regelmäßige Samstagsarbeit fordert und gleichzeitig Regelungen zum Kündigungs- und Gesundheitsschutz verweigert, …
    • ver.di
      15.09.2008

      Tarifverhandlungen im Bereich der privaten und öffentlichen Banken

      . – erwartet ver.di in der vierten Verhandlungsrunde endlich ein akzeptables Gehaltsangebot ohne Vorbedingungen und ein Eingehen auf die gewerkschaftlichen Forderungen • 8 % mehr Gehalt, mindestens 260 € • beschäftigungssichernde Maßnahmen • tarifliche …
    • ver.di
      16.09.2008

      Tarifrunde Privatbanken/Öffentliche Banken

      ver.di fordert u.a. 8 % Gehaltserhöhung, Regelungen zur Beschäftigungssicherung und tarifliche Regelungen zum Gesundheitsschutz und Maßnahmen gegen zunehmenden Leistungsdruck.
    • ver.di
      12.10.2008

      12. Internationale Aktionswoche der Transportbranche

      Zum zwölften Mal setzt sich die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in einer gemeinsamen Aktion mit Gewerkschaften in mehr als 60 Ländern für bessere Arbeitsbedingungen, Bezahlung und Arbeitsschutz der Beschäftigten im Straßentransport …
    • ver.di
      18.11.2008

      ver.di ruft ERGO-Beschäftigte zum Streik auf

      „Der ERGO-Vorstand weigert sich beharrlich, über den von ver.di vorgelegten Entwurf eines Konzerntarifvertrages zum Arbeits- und Gesundheitsschutz zu verhandeln“, sagte Fassin. Deshalb habe der ver.di-Bundesvorstand nunmehr Streikmaßnahmen beschlossen. …
    • ver.di
      18.11.2008

      ver.di ruft ERGO-Beschäftigte zum Streik am 20. November auf

      Aufgrund dieser Verweigerungshaltung des ERGO-Vorstandes, über den von ver.di vorgelegten Entwurf eines Konzerntarifvertrages zum Arbeits- und Gesundheitsschutz zu verhandeln, hat der ver.di-Bundesvorstand nunmehr Streikmaßnahmen beschlossen. …
    • ver.di
      18.11.2008

      ver.di ruft ERGO-Beschäftigte zum Streik am 20. November auf

      Aufgrund dieser Verweigerungshaltung des ERGO-Vorstandes, über den von ver.di vorgelegten Entwurf eines Konzerntarifvertrages zum Arbeits- und Gesundheitsschutz zu verhandeln, hat der ver.di-Bundesvorstand nunmehr Streikmaßnahmen beschlossen. …