Veranstaltungen

    Verbraucher_innen und Beschäftigteninteressen - auf einem gemeinsamen …

    22.11.2017, 18:00 – 20:00ver.di-Haus, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

    Verbraucher_innen und Beschäftigteninteressen - auf einem gemeinsamen Weg?

    Termin teilen per:
    iCal

    Verbraucher_innen möchten eine möglichst große Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen, die in hoher Qualität und zu günstigen Preisen möglichst immer und überall zur Verfügung stehen, während Beschäftigte vor allem gute Arbeit mit geregelten Arbeitszeiten und anständiger Bezahlung möchten. So könnte ein Klischeebild über unterschiedliche Interessen aussehen, bei dem Konflikte vorprogrammiert sind und wahlweise die eine oder die andere Seite als Störfaktor erscheint. Die Realität ist aber komplexer: In der Regel sind wir sowohl Verbraucher als auch Beschäftigte und neigen entsprechend mal dem einen oder dem anderen Pol zu.

    Aktuelle Entwicklungen in der internationalen Handelspolitik, die Digitalisierung mit neuen Geschäftsmodellen und Formen der Arbeitsorganisation sowie die wachsende Aufmerksamkeit für Klimawandel und Nachhaltigkeit legen es nahe, sich das Verhältnis von Verbraucher- und Beschäftigteninteressen näher anzuschauen.

    Der ver.di-Bereich Politik und Planung hat daher Klaus Müller (Vorstand der Verbraucherzentrale Bundesverband, vzbv) und Christoph Hahn (Referatsleiter für Verbraucher- und Wohnungspolitik beim DGB Bundesvorstand) eingeladen, ihre Sichtweisen vorzustellen und mit den Teilnehmenden zu diskutieren.

    Um Anmeldung wird gebeten sichtweisen@verdi.de