ver.di publik. Die Mitgliederzeitung

    Publik App

    Jetzt auch digital

    Publik App

    Publik, ePublik, App ver.di Stockfoto ePublik  – ver.di Publik App

    Die Publik ist da App mit vielen neuen Funktionen:

     

    • Überall dabei, überall lesen: Netzunabhängige Nutzung nach dem Download von Inhalten
    • Volltextsuche / Detailsuche von Artikel, Personen, Themen
    • Anlegen von Lesezeichen
    • Kontaktaufnahme per E-Mail direkt aus der App
    • Bildergalerien, Videos und vieles mehr.

    Solidarität in ganz neuem Format

    Mit Erscheinen der dritten Ausgabe 2016 der „ver.di publik“ kann die Mitgliederzeitung auch auf Tablets und Smartphones gelesen werden. Dafür muss lediglich die ver.di-App aus dem Appstore (Apple) oder dem Google-Playstore (Android) heruntergeladen werden. Selbstverständlich erhalten weiterhin alle Mitglieder auch in der digitalen Variante kostenfreien Zugriff auf alle aktuellen Ausgaben der publik und haben dank App nun zukünftig immer auch Zugriff auf archivierte Inhalte und ältere Ausgaben. Dafür ist lediglich eine einmalige Registrierung als Mitglied notwendig, die direkt nach dem ersten Start der App aufgerufen werden kann. Wie die Registrierung erfolgt erklären wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung: hier

    Lesen digital: zuhause und unterwegs 

    Einmal angemeldet, erscheinen alle Ausgaben der „ver.di publik“ zum Download auf der Benutzeroberfläche. Mit demselben Logo und Titel wie die gedruckte Ausgabe. Und auch alle Inhalte stimmen überein. Aber Sie blättern nicht mehr durch die Seiten, sondern wischen sich durch oder wählen direkt aus dem Inhaltsverzeichnis das an, was Sie gleich zuerst lesen möchten. Darüber hinaus finden Sie direkte Links zu unseren ver.di-TV-Filmen, zu allen ver.di-Fachbereichsmedien, die online erscheinen, und zu externen Seiten, die in den Artikeln zur weiteren Lektüre oder für zusätzliche Informationen verlinkt sind.

    Auch Ihre Kommentare können Sie jetzt unmittelbar – sofern auf Ihrem Gerät ein E-Mail-Konto konfiguriert ist – an die Redaktion schicken. Unter jedem Artikel oder auch Cartoon besteht die Möglichkeit dazu. Und auch die Möglichkeit, immer wieder zum Inhaltsverzeichnis zurückzukehren.

    Natürlich funktioniert die „verdi publik“ auch "offline". Einmal heruntergeladen, können Sie sie bequem auch unterwegs in jedem Funkloch lesen...

    Zielgruppeninhalt