Fragen & Antworten

    Zeitarbeit oder Leiharbeit - wo ist der Unterschied?

    Zeitarbeit oder Leiharbeit - wo ist der Unterschied?

    Es gibt keinen. Gemeint ist, dass ein Beschäftigter (Leiharbeitnehmer/in) die Arbeitsleistung nicht beim Arbeitgeber (Verleiher), sondern bei einem Dritten (Entleiher) erbringt. Der Arbeitnehmer wird überlassen. Deshalb heißt das einschlägige Gesetz auch Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG). Dieses Gesetz spricht von Leiharbeitnehmern nicht von Zeitarbeitnehmern. Die Verleihfirmen bevorzugen den Begriff Zeitarbeit; das soll seriöser klingen.

    Das Thema interessiert Sie?