Landespressemitteilungen

    Bayern

    7.11.2017

    Aktionswoche „Gute Ausbildung - Gute Arbeit“: Bayerische Pflegeschultour für mehr Ausbildungsqualität

    Unter dem Motto „Gute Ausbildung - Gute Arbeit“ führt die Gewerkschaft ver.di vom 06.11.- 10.11.17 eine Aktionswoche durch, um mit den Auszubildenden über ihre Ausbildungsbedingungen ins Gespräch zu kommen. In diesem Rahmen startet der Fachbereich Gesundheit, Soziales, Wohlfahrt und Kirchen in Bayern eine Berufsfachschultour. Vom 08. bis 17.11.17 werden dazu verschiedene bayerische Ausbildungsstätten der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflegeausbildung aufgesucht.

    „Die Ausbildungsbedingungen in der Kranken- und Kinderkrankenpflege sind vielerorts gefährdet“, so Robert Hinke, Landesfachbereichsleiter für Gesundheit und Soziales bei ver.di Bayern. „Aufgrund des vorherrschenden Personalmangels fehlt es oft an Zeit, die Auszubildenden ausreichend fachlich anzuleiten. Hinzu kommt, dass auch Auszubildende immer häufiger regelmäßig Überstunden leisten, obwohl dies laut Krankenpflegegesetz nur für Ausnahmefällen vorgesehen ist“, erklärte Hinke. Der Ausbildungsreport Pflegeberufe 2015 führt hierzu aus, dass 24,8% der Befragten in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege äußerten, regelmäßig Überstunden abzuleisten. In einer wachsenden Zahl an Krankenhäusern und Berufsfachschulen ist man sich dieses Problems bewusst und arbeite mit der Arbeitgeberseite und den Lehrkräften gut zusammen. Die Ausbildung müsse quantitativ und qualitativ ausgebaut werden.

    „Die Auszubildenden werden auch sehr oft unplanmäßig versetzt, um entstandene Personalengpässe auf anderen Stationen aufzufangen oder erkrankte Kolleginnen und Kollegen zu vertreten“, ergänzte Nico Wickleder, verantwortlicher Jugendsekretär des Fachbereiches. „Unsere Pflegeschultour soll dazu dienen, mit den Auszubildenden vor Ort über ihre Ausbildungsbedingungen zu diskutieren. Es gilt Lösungsansätze zu entwickeln, wie man die Qualität in der Ausbildung gemeinsam verbessern kann“, so Wickleder. Neben mehreren Infoständen, Veranstaltungen und Aktionen wird in einer Reihe ausgewählter Berufsfachschulen auch eine Unterrichtseinheit begleitet.

     

    Weitere Informationen:
    ver.di Bayern, Landesfachbereich Gesundheit und Soziales

    Robert Hinke Kathrin Weidenfelder
    Landesfachbereichsleiter Landesfachsekretärin
    Tel. 089-59977-1035

    Nico Wickleder
    Jugendsekretär des Landesfachbereiches
    Tel. 0171-1772487

     

    Übersicht der Stationen der Pflegeschultour Bayern

    08.11.2017

    09:00- 12:30 Uhr Kliniken Nordoberpfalz AG
    Infostand in Bad Neustadt/ Waldnaab

    13:30 Uhr Medbo Oberpfalz, Regensburg
    Jugend- und Auszubildenden Versammlung

    19:00 Uhr Azubistammtisch in Schwandorf,
    Turmrestaurant

    09.11.2017

    10:00- 12:30 Uhr Sozialstiftung Bamberg
    aktive Mittagspause/Infostand

    17:30- 20:00 Uhr gemeinsame Abendveranstaltung in der Innenstadt

    10.11.2017 Leopoldina Schweinfurt
    Infostand Mittagspause

    13.11.2017 BKH Werneck

    14:45- 16:15 Unterrichtseinheit BKH Werneck 2. Ausbildungsjahr

    14.11.2017 BFS Klinikum Ingolstadt

    08:00- 17:00 Unterrichtseinheiten in allen anwesende Kursen
    Infostand in der Mittagspause, Aktion zur Ausbildungsqualität

    15.11.2017 Helios Amper Dachau
    Infostand und Pausenaktion

    16.11.2017 BFS Klinikum Fichtelgebirge

    11:30- 13 Uhr Unterrichtseinheit

    17.11.2017 Klinikum Bayreuth
    Mittagspausenaktion zum frei verplanbaren Urlaub

    ---
    Hans Sterr
    ver.di Bayern
    Presse, Koordination, Grundsatzpolitik
    Schwanthalerstr. 64, 80336 München
    Tel. +49 89 59977 2102
    Fax +49 89 59977 2199
    mobil +49 170 2294862
    hans.sterr@verdi.de
    http://bayern.verdi.de
    Twitter: @hsterr
    Facebook: http://www.facebook.com/verdi.bayern