Landespressemitteilungen

    Niedersachsen/Bremen

    Erstmalig Streik von Versicherungsangestellten

    Hannover, 20. Juni 2011

    Die Gehaltstarifverhandlungen für die 175.000 Angestellten im Versicherungsgewerbe haben bisher zu keinem akzeptablen Angebot der Arbeitgeberseite geführt. Der Arbeitgeberverband verweigert nach wie vor angemessene tarifliche Gehaltserhöhungen. ver.di fordert unter anderem eine Anhebung der Gehälter um 6 Prozent, mindestens um 150 Euro, mehr Auszubildende sowie einen besseren Gesundheitsschutz für die Beschäftigten.

     „Der Geduldsfaden unserer Kolleginnen und Kollegen reißt allmählich. Immer mehr Beschäftigte klagen seit Jahren über Arbeitsverdichtung. Sie haben jetzt einfach kein Verständnis mehr dafür, dass die Arbeitgeber kein Gehaltsangebot ohne Vorbedingungen unterbreiten. Diese Eskalation stellt ein Novum in einer Branche dar, in der eine einvernehmliche Einigung stets üblich war. Bisweilen waren zwar Proteste dafür notwendig, nun aber provozieren die Arbeitgeber durch ihre unverständliche Haltung erstmalig auch Arbeitsniederlegungen in Hannover“,  sagte Christoph Meister, ver.di-Fachbereichsleiter Finanzdienstleistungen.

    Die Streikenden treffen sich am kommenden Mittwoch,
     
    22. Juni ,  um 12.00 Uhr
    VHV-Platz, Hannover

    Die Beschäftigten adressieren ihren Protest an Herrn Reuter, Vorstandsvorsitzender der VHV-Versicherungen und stellvertretender Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes. Herr Reuter hat die Einladung von ver.di angenommen und angekündigt, sich persönlich im Rahmen des Streiks einer Diskussion mit den Beschäftigten zu stellen.

    Ihr ver.di-Ansprechpartner:
    Christoph Meister, ver.di-Fachbereichsleiter Finanzdienstleistungen,
    Telefon: 0511-12400-360
    mobil 0175 2235329


    V.i.S.d.P.: Ulf Birch
    Pressesprecher
    ver.di-Landesbezirk
    Niedersachsen-Bremen
    Goseriede 10
    30159 Hannover

    Tel.: 0511/12400-105/-106
    Fax: 0511/12400-107
    Mobil: 0170/7812412
    e-mail: ulf.birch@verdi.de
    www.verdi-niedersachsen-bremen.de